Sonntag, 8. September 2013

Review: London Hotel Review: Hotel 261 (previously Sani Hotel)

Hallo ihr lieben :)

Heute hab ich mal wieder eine London Hotel Review für euch, da ich sowas immer suche und sehr hilfreich finde. Bei meinem ersten London Trip hab ich auch eine Hotelreview geschrieben. Das Hostel indem wir damals waren wurde mittlerweile leider geschlossen, aber vielleicht wollt ihr das trotzdem lesen, denn ich gehe da auch auf den Flug mit Ryanair ein. Für den Fall verlinke ich euch das mal *hier*.

Wir haben zwei Nächte in dem Hotel 261 in London geschlafen. Gebucht haben wir über HRS und das lief reibungslos. Ich war wie immer ein wenig skeptisch und hab noch mal im Hotel angerufen und die haben mir bestätigt, dass die Buchung geklappt hat. Wir haben im Doppelzimmer umgerechnet 45 Euro pro Person und Nacht bezahlt. Wenn ihr interessiert seit könnt ihr das ja mal bei HRS abchecken.

Das Haus: 



Es ist ein sehr kleines Hotel. Als wir ankamen war sofort jemand da, der einen rein gelassen hat. Man bekam einen Zimmerschlüssel und einen Schlüssel für das Haus, wenn man Abends mal später in das Hotel kam. Fand ich sehr gut!

Die Verbindung zum Zentrum würde ich als ganz ok beschreiben. Man musste mit dem Bus circa 10 Minuten fahren bis zur Tube Station Shepherds Bush. Die Bushaltestelle war fast direkt vorm Hotel und der Bus fuhr alle 15 Minuten. Die Kenner unter euch wissen, dass bei der Shepherds Bush Station auch das große Westfield Shopping Center ist. Von der Station kommt man mit der Central Line direkt zur Oxford Street.

Das Zimmer an sich fand ich ok. Das Bett war sehr gemütlich. Nachts war es weites gehend ruhig und vom Lärm her überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Hostel, welches direkt am Piccadilly Circus war. Was man mal hörte waren Sirenen von einem Krankenwagen oder so aber das war erträglich. Negativ am Zimmer fand ich, dass wir Ameisen im Zimmer hatten. Das Problem konnte aber relativ schnell behoben werden. Wir haben einfach unsere Süßigkeiten und sonstigen Lebensmittel in die ZIP Beutel getan, in die man flüssige Kosmetik während des Fluges tut. Dann war es sehr schnell vorbei mit den Ameisen.

Man hatte einen Kleiderschrank, der in die Wand eingelassen war, einen Tisch mit Wasserkocher und zwei Stühle im Zimmer. Außerdem waren Handtücher vorhanden und einen Fön konnten wir uns ohne Probleme an der Rezeption ausleihen.

Das Zimmer: 


Der Blick direkt von der Tür aus

vom Tisch und Fenster aus

Die Tür zum Bad ist leider auf keinem dieser Fotos drauf fällt mir grade auf. Sie wäre etwas weiter links auf dem ersten Foto.

Das Bad war sehr klein. Es hatte Toilette, Waschbecken und Dusche. Alles war relativ sauber. Ich bin da etwas pingelig, ein dreckiges Bad geht gar nicht. Auf dem Foto unten sieht man ja schon es war wirklich sehr klein aber es gab einen großen Spiegel. Negativ hier war, dass man die Tür nicht abschließen konnte und dass es halt sehr eng ist. Handtücher waren vorhanden, Fön konnte man sich leihen.




Auschecken ging sehr einfach. Wir haben einfach den Schlüssel und den Fön durch das Fenster zur "Rezeption" geworfen und sind gegangen.


Kurzfassung:

positiv: 

- Die Lage
- Sauberes Bad
- gemütliches Bett
- weites gehend ruhig für London
- Preis
- Schlüssel
- Handtücher und Fön war vorhanden

negativ:

- Ameisen im Zimmer
- Bad nicht abschließbar und sehr klein


 Fazit:

Ich würde euch dieses Hotel empfehlen. Grade für einen Kurztrip mit kleinem Budget. Wir waren sowieso nicht viel im Hotel. Ich würde wieder hinfahren, außer jemand hat eine bessere Empfehlung. Ein billigeres Hotel, welches sauber ist und mit guter Verbindung zum Zentrum.

Empfehlungen sind gern willkommen.

Kommentare:

  1. Ich denke wie du schreibst für einen Kurztrip ist echt echt ok, aber für länger, wäre das nichts für mich. Vor allem das Bad bei 2 Personen, da kann man ja nicht mal seinen Kram hinstellen.
    Hast ja unser Hotel gesehen, das war fast 3 mal so teuer, aber das hatte auch perfekte Lage in 5 Min an der Haltestelle mit Boots und Primark :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michele,
    von außen sieht das Hotel sehr hübsch aus, innen überzeugt es mich nicht wirklich. Schade!
    Aber ich finde es toll, dass Du es vorstellst, denn Erfahrungsberichte und "echte" Fotos sagen doch mehr als geschönte Hotelbeschreibungen!
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen