Donnerstag, 19. Februar 2015

Eins, zwei oder drei? - Urban Decay Naked Paletten

Ich weiß gar nicht so genau, wie ich diesen Post anfangen soll... Vor einer ganzen Weile waren die Sleek Paletten mein heiliger Gral in Sachen Lidschatten... Jetzt habe ich neulich mal wieder eine benutzt und es ist krass was für ein Qualitätsunterschied ist zu den Naked Paletten. Die Sleek Lidschatten sind toll, vorallem für den Preis. Urban Decay spielt da in einer ganz anderen Liga... Aber auf jeden Fall berechtigt! Die Urban Decay Lidschatten sind meist richtig schön buttrig. Natürlich hat man auch hier mal schwarze Schafe aber generell sind die echt super weich! Sie halten super und sind farbintensiv! Bei einigen Farben hat man Fall-Out, aber meiner Meinung ist das auch nicht vermeidbar bei solchen Farben. Da muss man halt als Benutzer eine Technik entwickeln damit umzugehen.

Die Paletten kosten bei Douglas je 45,99€. Ich finde den Preis sind sie absolut wert! Ich habe alle Paletten entweder im Ausland gekauft oder bestellt. Da ist es jetzt auf jeden Fall einfacher!

Die Farben:




Oben links: Naked 1, oben rechts: Naked 2, unten: Naked 3

Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hier um meine persönlichen Präferenzen und Meinungen handelt. Diese müssen auf euch nicht zutreffen.

Zur Naked 2 Palette habe ich Swatches auf meinem Blog. 
Den Post verlinke ich *hier*.
Man findet aber auch gute Swatches im Netz - einfach mal googeln.


Ich möchte so ein kleines Ranking aufstellen. Sicherlich kennt jeder die Einordnung, dass die Naked 1 eher warme Töne enthält und die Naked 2 eher kalte Töne. Die Naked 3 hat rosastichige Töne.

Als allererstes möchte ich etwas zur Naked 3 sagen. Für mich steht die Naked 3 nicht in Konkurrenz mit den anderen beiden, da sie für mich keine Nudepalette im klassischen Sinne ist. Die Naked 3 ist eine Herausforderung und mal etwas Anderes. Ich würde sie eher als Zusatz empfehlen, aber nicht als Alternative zu Naked 1 oder 2. Die Farben sind schon speziell und für mich ist die Betitelung als Naked 3 einfach unglücklich und etwas irreführend. Das mag aber auch daran liegen, dass ich kalte Farben bevorzuge. Mögen tu ich diese Palette trotzdem aber nochmal kaufen würde ich sie nicht.

So, Naked 1 oder Naked 2... Welche sollte man sich denn meiner Meinung nach dann kaufen?!

Mein Herz hängt an der Naked 2... Ob es nun daran liegt, dass sie meine erste Palette war und ich sie folglich schon am längsten benutze oder wirklich an den Farben... Ich bin der Meinung letzteres ist der Fall. Es gibt dort einfach so viele Töne, die ich aus meiner Schminkroutine nicht mehr wegdenken kann. Allein schon wegen Blackout liebe ich diese Palette. Die Farbe dient mir oft als Eyeliner. Mit dem Ergebnis bin ich so glücklich! Die schwarze Farbe hat sogar schon eine relativ große Kuhle!

Die Naked 1 ist auch eine wunderschöne Palette. Ich schminke mit ihr jedoch immer mehr oder weniger das gleiche Augenmakeup. Es sind einfach sehr viele goldene Töne, die ich nicht so oft nutze. Ich habe sie aber vor einiger Zeit an einer ehemaligen Mitbewohnerin ausprobiert und war absolut begeistert, wie schön dieses goldige Augenmakeup an einem blonden Mädchen aussieht. Ich werde ja langsam aber sicher auch wieder blonder. Vielleicht ist sie mir dann auf einmal sympatischer. Es ist so schwer, denn auch in dieser Palette sind wundervolle Lidschatten. 

Fazit: Für mich würde es immer und immer wieder die Naked 2 Palette werden. Trotzdem sind es tolle Paletten. Ich persönlich sehe die Naked 3, wie schon gesagt, nicht als Alternative und man muss wissen, ob man lieber warme oder kalte Töne mag.

Ich habe mir eben noch Gedanken gemacht, welche der Lidschatten aus allen drei Paletten in meine perfekte Naked Palette kämen. Die Paletten haben ja jeweils zwölf Lidschatten. Aus der Naked 2 bräuchte ich auf jeden Fall Blackout und Bootycall. Dann hätte ich gerne noch Tease, Pistol und Verve (die beiden kombiniere ich sehr gern!), YDK, dann hätte ich gern noch Busted, weil der Ton matter und dunkler ist als Hustle aus der Naked 1. Das wären schon sieben Töne aus der Naked 2. Ich würde auch gern noch andere mitnehmen, aber es gibt auch noch wunderschöne Töne aus der Naked 1, die ich nicht missen will. Das wären dann Sin, Naked, Sidecar, Buck und Toasted (♥)


Was sagt ihr? Für welche Palette würdet ihr euch entscheiden wenn ihr euch entscheiden müsstet? Habt ihr auch alle drei Naked Paletten? Und mich würde sehr interessieren, welche Farben in eurer perfekten Naked Palette drin wären...

Kommentare:

  1. Hallo,

    Ich mag die 2 er und nach langem probieren auch die 3er. Wobei die gebraucht hat mich zu überzeugen.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ich finde auch, dass sie auf gar keinen Fall eine Alternative zu den anderen beiden Nakeds ist... Liebe Grüße :)

      Löschen