Sonntag, 15. März 2015

Badezusätze Review #12 (Lush Osterkollektion)

Hallo ihr lieben!

Ich habe wieder zwei Badezusätze getestet und möchte sie euch vorstellen und meine Meinung dazu sagen.

Als erstes habe ich die Immaculate Eggception Badebombe von Lush getestet. Diese Badebombe habe ich von Lush kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen. 



Geteilte Meinung was dieses Produkt angeht muss ich sagen... Man muss das Ei quasi aufschlagen, weil in dem Ei eine weitere kleine Badebombe drin ist. Jede Eihälfte und der Inhalt machen insgesamt drei Vollbäder. Ich war schon nicht mehr so überzeugt, als ich die Badekugel kaputt gemacht hab, denn ich konnte danach das Zimmer saugen. Die Krümel waren überall. Vielleicht kann ich das auch nur nicht. Ist sicherlich ganz cool, aber ich bin für sowas nicht geschaffen.. :D 
Ich habe also eine Eihälfte zum Baden benutzt und das ganze Wasser wurde kaum pink. Die Badekugel war in einer absoluten kurzen Zeit weggefizzt und fertig. Sehr unspektakulär. Das Wasser war hinterher rosa, eher ein unintensives pink. Kein Schaum und sonst auch nichts besonderes außer dieser wundervolle Geruch. 
Der Inhalt des Eis ist gelb, ich bin ja nicht so der Fan von gelbem Badewasser. Die Badekugel, die in dem Ei ist braucht länger um sich aufzulösen, ist aber auch eher unspektakulär. Es soll nach Zitrus und Jasmin riechen, wenn ich mich recht erinnere. Ich liebe diesen Geruch. Der absolute Wahnsinn! Ich liebe es diese Badekugel in meinem Zimmer liegen zu haben, weil der Geruch so toll ist! Der Preis für diese Badekugel beträgt 9,95€.

Dann habe ich noch das Golden Egg getestet. Meins sieht etwas mitgenommen aus, weil ich es noch vom letzten Jahr hatte (upps... :D)



Auch hier ist für mich leider kein Must Have. Der Glitzer war leider schon sehr stark. Ich musste danach die Wanne schon etwas schrubben, weil die Wanne auch nicht mehr die Neuste ist. Aber nach einem entspannenden Bad gibt es für mich nichts schlimmeres als das Bad zu putzen... Die Badekugel hat lange gebraucht um sich aufzulösen, was ich ja immer super finde. Der Geruch ist karamellig und honiglastig. Das hat mir echt super gefallen. Leider mag ich die Ölbäder von Lush nicht so, da sie mir immer ein wenig reichhaltig sind. Auch dieses Exemplar hat einen Ölfilm auf meiner Haut hinterlassen. Muss man mögen... Ich finde das eher eklig, wenn ich über meine Haut kratze und sich dort so ein öliges Kram unter den Nägeln sammelt.. Dazu kommt das goldgelbe Badewasser... Nein danke... Aber das goldene Ei hat ja wohl viele Fans. 
Wie gesagt... Geruch war toll. Der Rest gefiel mir leider nicht. Der Preis liegt hier bei 5,95€ für ein Vollbad. Für mich definitiv kein Nachkaufprodukt.

Was mögt ihr von der Lush Osterkollektion? 

Ganz liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Das bunte Ei hatte ich auch schon fand es aber für 10 € irgendwie zu teuer, da kaum ein Effekt dabei war auch wenn es für 2 mal reicht.
    Das goldene klingt interessant, ich habe zwar nichts gegen ölige Bäder aber wenn die auch noch mit Glitzer sind und der dann auch noch an mir klebt, mag ich das auch nicht so.
    Weis noch nicht was ich mir hole, am meisten reizt mich der kleine Bunny :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der macht auch echt was her im Badewasser, aber er riecht einfach nicht so gut :( voll traurig^^

      Löschen
  2. Den Duft vom Golden Egg finde ich richtig toll. Ich habe es bisher noch nicht benutzt, aber das wird sich dieses Wochenende wohl ändern :) Ich hoffe ich muss danach nicht auch die Badewanne schrubben...

    AntwortenLöschen