Montag, 8. Juli 2019

New In: Meine Beauty-Einkäufe im Juni

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch mal wieder meinen Monatseinkauf im Bereich Makeup. Nachdem mein letzter Monatseinkauf so eskaliert ist, ist dieser wieder halbwegs im grünen Bereich. Wie fast jeden Monat ist mein Einkauf wieder sehr palettenlastig...^^ Hier ein Überblick:



Diesen Monat ist mein Einkauf sehr Jeffree Star-lastig. Das finde ich sehr interessant, lasst uns direkt mit dem Star des Monats anfangen: Der Alien Palette!



Die Alien Palette hat mich schon ewig interessiert, aber ich finde die Verpackung so hässlich. Jetzt habe ich mich aber dazu entschieden, dass innere Werte mehr zählen als Äußerlichkeiten..^^ Die Palette habe ich mit Rabatt und einem Gutschein gekauft. Es gibt Jeffree Star jetzt bei Douglas, es gab 20 Prozent und ich hatte einen Weihnachtsgutschein! Ich denke, dass es eine ganz gute Entscheidung war. Die Verpackung wird mir irgendwann nochmal Albträume verpassen, vielleicht lerne ich auch sie zu tolerieren. Es wär nicht Jeffree Star, wenn die Verpackung dezenter wäre. Das ist ja auch ein Wiedererkennungsmerkmal.

Hier seht ihr die Farben:



Die obersten drei Reihen sprechen mich total an, es sind auch erstaunlich viele neutrale Farben. Damit hätte ich irgendwie nicht gerechnet. Auf Fotos wird der Blick immer direkt zu den krassen Grüntönen gelenkt. Mal sehen wie oft ich die unteren Farben verwenden werde. Die sind schon sehr dunkel. Auf Instagram habe ich die Palette geswatcht. *Hier* ist der Post verlinkt.

Nach langem Überlegen durfte die Naked Reloaded Palette von Urban Decay auch bei mir einziehen:


Diese Verpackung ist wunderschön, oder? Eine Umfrage auf Instagram ergab tatsächlich, dass die Leute sehr unentschlossen sind, was das Design der Palette angeht. Ich finde sie schön. Sie hat so einen Bezug, den man eindrücken kann. Bei Flaconi habe ich 30 Prozent bekommen und somit nur noch ca 32 Euro bezahlt, anstatt der eigentlichen 45 Euro. So sieht die Palette von innen aus:



Sie erinnert schon sehr an die Sultry Palette von Anastasia Beverly Hills, in der Review zur Palette werde ich mal einen Vergleich anstellen! Auf jeden Fall finde ich die Palette sehr hübsch. Einige Farben wurden in größere Pfännchen gepresst, damit man mehr Produkt hat. Das finde ich irgendwie komisch, aber naja mal sehen wie es in der Anwendung ist. Die Palette enthält keinen Pinsel mehr, deswegen ist sie wirklich sehr schmal!

Natürlich mussten auch noch ein paar Drogeriepaletten mit. Zum einen durfte nun endlich die BH Cosmetics Palette in Kooperation mit ItsMyRayeRaye mit. Diese Palette lächelt mich schon länger an. Sie hat einen Spiegel, Lidschattenfarben und auch Highlight- und Konturfarben. Ich finde die hellen Konturfarben sehr interessant und auch die Lidschatten finde ich sehr vielversprechend. Seht selbst:



Irgendwie super cool, oder? Ich finde es etwas komisch, dass die matten Konturfarben einigen der matten Lidschatten so ähnlich sind, aber das muss ich erstmal swatchen um die Shades zu vergleichen. Ich freu mich tierisch drauf, die Palette endlich zu testen! 

Ganz neu eingezogen ist die Revolution x Roxi Lidschattenpalette. Die ist auch erst vor ein paar Tagen erschienen. Ich schaue übrigens weder Roxis noch Itsmyrayeraye's Videos. Das ist das Cover der Palette:



Roxi ist eine Youtuberin, die drei Paletten herausgebracht hat. Ich habe mich selbstverständlich für die natürliche Variante entschieden. Die äußere Erscheinung erinnert total an die zweite Palette von SophDoesNails, oder? Das finde ich etwas langweilig. So sehen die Farben aus:



Total super finde ich, dass Roxi das R in die matten Farben hat einstanzen lassen. Das macht einen sehr hochwertigen Eindruck! Mich nervt bei Revolution Paletten immer, dass die Namen nicht zentriert unter den Farben stehen. Schaut mal bei der Reihe ganz links. Warum macht man das? Das macht mich irre. Abgesehen davon sprechen mich die Farben total an. Ich kann sehr viel mit den verschiedenen Shades anfangen. Ich bin mal gespannt auf die Qualität der Schimmerfarben, denn da hatte ich bei den Soph Paletten so meine Problemchen. To be continued... 

Bei Beautybay durfte ebenfalls dieses schöne Stück mit. Es ist die BH Cosmetics Royal Affair Palette. Die war bei Beautybay auf 6,40€ reduziert. Ich wollte sie schon ewig haben und jetzt konnte ich nicht mehr nein sagen.



Ich finde die Verpackung sehr hübsch, der Verschluss funktioniert über einen Magneten, der mir allerdings etwas schwach erscheint. Da hätte ich schon Angst, dass sie in der Tasche mal aufgeht. So sehen die Farben aus:



Original kostet die Palette um die 16 Euro, aber auch das ist bei 20 Farben ein Schnäppchen! Ich finde die Farbzusammenstellung sehr hübsch. Es sind viele Farben für natürliche Looks enthalten, aber auch der ein oder andere Eyechatcher. Besonders gespannt bin ich auf die Farbe Throne. Der knallt irgendwie richtig.

Beim Sephora Sale durfte unter anderem dieses Sephora Favourites Kit mit:



Rabattiert habe ich hier noch 25 Euro bezahlt. Eigentlich wollte ich das Set für die Minigröße des Tattoo Liners von Kat Von D haben, aber im Endeffekt finde ich fast alle Produkte interessant, außer den Full Size Sephora Kajal. Den hätte man sich auch schenken können. Dennoch ist 5 Euro pro Produkt echt ein guter Deal wie ich finde. Hier die einzelnen Produkte:



Im Set enthalten: Marc Jacobs Velvet Noir Mascara, schwarzer Marc Jacobs Kajalstift, Kat Von D Tattoo Liner, Too Faced Better Than Sex Waterproof, Sephora Kajal in khaki.

Ich finde das ist ein super Set. Ich freue mich sehr, dass es die Sephora Favourites jetzt endlich auch in den deutschen Sephora geschafft haben.

In dieser gleichen Bestellung durfte die Minigröße des Benefit Roller Liners mit. So sieht der Liner aus:



Ich finde die Spitze hier echt sehr präzise. Außerdem ist in diesem kleinen Roller Liner fast so viel Inhalt wie im Kat Von D Tattoo Liner in der Full Size! Ich bin mal gespannt wie lange diese kleine Größe funktioniert und wie lange die Spitze so präzise bleibt. Ich werde berichten.

Mit der Naked Reloaded Palette durfte ein Pixi Produkt hier einziehen:



Das Hydrating Milky Mist von Pixi habe ich schon das dritte Mal nachgekauft. Bei Douglas kostet die 80ml Größe 22,50€. Bei Flaconi habe ich jetzt eine 160ml Größe entdeckt und die liegt preislich bei 24 Euro. Es gab ja eine 30 Prozent Aktion und somit habe ich um die 16 Euro bezahlt für 160ml Produkt. Ich hoffe, dass es keinen Haken gibt, bin super froh um die große Größe, weil ich mich gern in diesem Spray "dusche". Es tut meiner Haut einfach gut und ist das Finish meiner Hautpflege "Routine" - ich hasse dieses Wort mit Leidenschaft...^^ 

Außerdem war ich natürlich auch in der Drogerie:



Streng genommen habe ich den Essence Lippenstift bei Flaconi mitbestellt. Er ist aus der This Is Me Reihe. Ich habe die Farbe 11 unbedingt haben wollen, aber sie im Laden nirgends bekommen. Mit 30 Prozent bei Flaconi habe ich dann noch 1,60 Euro bezahlt und freue mich sehr darüber. Die Farbe ist super hübsch! 

Außerdem durfte bei einer Aktion bei Rossmann der Maybelline Superstay Ink Crayon mit. Ich habe hier die Farbe 25 Stay Exceptional ausgesucht. Diese Stifte sind derzeit ja in aller Munde und weil ich die Matte Inks von Maybelline so toll finde, musste auch hier einer einziehen. Aufgrund meiner chronisch trockenen Lippen konnte ich den Stift noch nicht testen. 

Catrice hat ihre berühmt berüchtigte Liquid Camouflage in einer Heartbeat Version herausgebracht. Ein Anteil des Preises wird gespendet! Da habe ich nicht gezögert. Meine letzte Liquid Camouflage ist fast leer. Ich mag den Concealer sehr gern. Diesmal habe ich mich für die 005 entschieden. Vorher hatte ich glaub ich die 001, aber die 005 ist für den Sommer bestimmt passender. Wir werden sehen. Anbrechen werde ich diesen Concealer erst wenn der andere leer ist.

Bei Beautybay durften noch diese zwei Schönheiten mit:



Ewig auf meiner Wunschliste und ewig ausverkauft: Links seht ihr den Highlighter Just My Type und rechts den Bronzer in der Farbe Holiday Romance. Just My Type scheint ein schöner blasser Goldton zu sein. So mag ich meine Highlighter. Ich habe etwas Angst, dass er mir zu dunkel ist, aber der Swatch ist wunderschön! Ich werde sie euch bei Interesse noch näher vorstellen. Der Reloaded Bronzer in der Farbe Holiday Romance ist etwas wärmer und schimmriger, als ich es sonst bevorzuge, aber für den Sommer kann ich mir den als Finish toll vorstellen. Ich würde den Bronzer dann ganz am Ende leicht über meine Wange geben. Die Verpackung finde ich sehr hübsch, sie geht aber echt schwer auf. Mal sehen, ob sie sich irgendwann etwas einfacher aufmachen lässt. Bei Beautybay kosten die Produkte jeweils 3 Euro, bei Kosmetik4less liegen sie bei 3,99€. 

Bei verschiedenen Beautybay Bestellungen durften dann noch diese Produkte mit:


Ich habe mir endlich einen Makeup Geek Lidschatten gekauft. Neulich gab es doch einen Sale und ich habe mir die Farbe Take Two für 1,20€ gesichert. Ich wollte die Marke schon länger mal testen und dieser war noch vorrätig. Die gingen ja weg wie warme Semmel. Ich würde die Farbe als goldenes Grün bezeichnen. Ich trage solche Farben ausgesprochen gern. Makeup Geek soll ja super sein!

Außerdem durfte im Sale endlich der Jeffree Star Liquid Lipstick in der Farbe Jeffree Who mit. Der Liquid Lipstick lächelt mich schon sehr lange an und reduziert habe ich mir endlich erlaubt zuzuschlagen. Auch diesen Lippie konnte ich noch nicht testen (meine Lippen machen mich fertig...), aber bald ist es so weit. Er sieht sehr vielversprechend aus. Einen Swatch verlinke ich ebenfalls *hier*, falls ihr Interesse habt. Ich hoffe, dass ich jetzt endlich einen rosigen Liquid Lipstick für den Alltag gefunden habe. 

Natürlich habe ich mir auch einen der neuen Glosse von Jeffree Star gesichert. Da ich Glosse liebe, konnte ich natürlich nicht vorbei gehen, auch wenn die unverschämt teuer sind. Meine Farbe heißt I'm The Boss. Ich würde die Farbe als Korall beschreiben. Der Gloss ist wirklich wahnsinnig sheer. An einen speziellen Geruch kann ich mich gerade nicht erinnern. Der Gloss ist wirklich sehr groß und unhandlich. Vergleicht ihn mal zu dem Liquid Lipstick..^^ Aber es wäre nicht Jeffree, wenn er nicht komische Verpackungen machen würde...^^ Dieser Blogpost beginnt und endet mit Jeffree Stars extravagant verpackten Produkten, das ist ja schon fast philosophisch..^^

Wie findet ihr Jeffrees Produkte? Was habt ihr diesen Monat gekauft? Was sagt ihr zu meinen neuen Errungenschaften? Zu welchen Produkten wollt ihr eine Review?

Liebe Grüße!

Sonntag, 30. Juni 2019

Review zu neuen Drogerieprodukten: Lov, Catrice, Essence und Revolution!

Werbung wegen Markennennung und Verlinkung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben! 

Heute geht es um "neuere" Produkte, die vor einer Weile bei mir eingezogen sind. Mittlerweile hatte ich die Gelegenheit mir eine Meinung zu bilden, die ich mit euch teilen möchte. Ich mache diese Art Drogerie Haul Review schon länger. *Hier* verlinke ich den letzten Post dieser Art. Natürlich ist das komplett subjektiv, eure Meinung kann ganz anders aussehen. Ich beeile mich mit solchen Reviews immer, brauche dann aber doch meine Zeit..^^ Um diese Produkte geht es heute:



Essence Melted Chrome Eyeshadow Copper Me: Diesen Lidschatten habe ich gekauft, weil ich die beiden hellen Töne aus dieser Reihe so grandios finde. Vom Swatch her war ich so enttäuscht, dass ich ihn ne Weile nicht verwendet habe. Irgendwann habe ich ihn dann ausprobiert und wurde direkt eines besseren belehrt. Aus irgendeinem Grund funktioniert der Lidschatten am Auge viel besser, als beim Swatchen. Ich kann diese Farbe also trotz schlechtem Swatch empfehlen.

Revolution Boudoir Lipgloss aus der Nudes Reihe: Dieser Gloss hat mich von der Verpackung her sehr begeistert. Ich weiß gar nicht, warum mich das Produkt so interessiert, aber der Gloss aus der Nudes Reihe ist gut. Er klebt nicht allzu sehr und macht einen schönen glossy Look, der meinen Lippen etwas Farbe und damit Leben einhaucht. Die Lippen sehen schön gepflegt aus. Das gefällt mir immer sehr gut. Am Ende des Tages ist er aber "nur" ein netter Gloss, wenn ihr wisst was ich meine.

Catrice Liquid Camouflage Under Eye Primer: Dieser Primer soll feine Linien unter dem Auge optisch auffüllen und die Partie für Concealer vorbereiten. Von dem Primer habe ich mir recht viel erhofft. Es ist eines dieser Produkte, wo man lange nicht wirklich weiß, ob sie etwas bringen. Mittlerweile habe ich beschlossen, dass es mir leider nicht hilft. Für mich ist der Primer eher kontraproduktiv. Ich trage ja auch ohne den Primer schon Corrector, Concealer und Puder auf. Mit dem Primer werden meine Fältchen noch mehr betont. Nein danke!


Hier sind die beiden Puder geöffnet:



Lov Perfectitude Loose Powder (links): Ich probiere in letzter Zeit gern loses Puder unter den Augen aus, weil ich gehört habe, dass das leichter sein soll, als gepresstes. Leider dunkelt dieses Puder für meine Hautfarbe etwas zu sehr nach. Deswegen ist es für mich eigentlich nicht unter den Augen nutzbar. Ich kombiniere es gern mit zu hellem Concealer. Dann mattiert es gut, aber nicht zu sehr. Es ist schön leicht. Im ganzen Gesicht ist es auch ganz gut, aber ich bevorzuge gepresstes Puder. Es geht einfach schneller. Dieses Puder ist durch ein nachgiebiges Sieb "versiegelt", sodass nicht das ganze Puder in den Deckel kommen kann. Das gefällt mir an der Verpackung gut. Viele haben dieses Netz aber auch herausgeschnitten.

Lov Aura Glow Puder (rechts): Wo wir eben bei der Verpackung waren, diese hier ist der absolute Wahnsinn! Ich habe euch gleich nochmal ein wunderschönes Foto von dieser tollen Verpackung eingefügt. Dieses Puder ist weder ein richtiger Highlighter noch ein Setting Puder. Ich verwende es manchmal im Alltag als einen sehr leichten Highlighter oder auch als luminöses Puder, aber nur mit einem ganz locker gebundenen Puderpinsel. Ist für mich kein Must Have, aber wirklich nett.



Das Aura Glow Puder ist hübsch oder?

Habt ihr Erfahrungen mit diesen Produkten? Lasst mir eure Meinungen gern da! 

Montag, 24. Juni 2019

Meine Review zur Eclectic Eyes Palette von Zoeva

Werbung ohne Auftrag. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Long time no palette review, deswegen kommt jetzt wieder mal eine. Diesen Post habe ich schon vor einer Weile angefangen und endlich kriegt ihr ihn zu lesen. Heute soll es um ein Zoeva Produkt gehen. Diese Palette sticht meiner Meinung nach regelrecht heraus, wenn man alle Zoeva Paletten nebeneinander legt. Das Design ist etwas ausgefallener, aber auch die Farben sind interessant. Ich würde sagen, dass die Palette nicht für jeden was ist.



So sieht die Palette von innen aus:



Wer meine Palettenreviews kennt weiß, dass ich auf jeden Ton einzeln eingehe. Im Regelfall habe ich jeden Ton ausprobiert und gebe euch meine Meinung. Hier kommen die ersten Swatches:


Limitless Motions: Für mich persönlich ist diese Farbe eine recht helle Übergangsfarbe um den Lidschatten später leichter verblenden zu können. Für Menschen, die etwas dunkler sind, könnte sie auf einem fluffigen Pinsel bestimmt auch als Lidgrundierung gut funktionieren. Mit dem Ton hatte ich keine Probleme. Er ist ein verhältnismäßig kühler Übergangston.

Language Of Light: Die Farbe sieht wirklich sehr schön aus. Ich habe sie auf dem beweglichen Lid aufgetragen. Die Farbe kommt im Swatch besser raus als auf dem Auge. Ich war etwas enttäuscht.

Portraiture: Die Farbe habe ich Silvester auf dem ganzen beweglichen Lid getragen, bevor ich die Farbe mit Glitter verdeckt habe. Der Ton ist mir in der Palette direkt in das Auge gesprungen. Die Grundfarbe würde ich als dunkles Lila beschreiben, aber durch den Schimmer strahlt die Farbe so richtig. Ich würde sagen, dass es sich um ein Satin-Finish handelt und ein wenig Schimmer enthalten ist. Auf dem Lid kam der Ton dunkler rüber, als ich erwartet hätte. Wenn man ihn nicht über das ganze Lid aufträgt, sondern nur im äußeren Augenwinkel, kommt leider nicht so viel Farbe rum.

Nuanced Brushstrokes: Diese Farbe würde ich als goldenes Türkis beschreiben. Ich finde die Farbe ist richtig hübsch und noch dazu ist sie gut pigmentiert. Sie lies sich mit dem Pinsel aufs Auge bringen. Das ist ja nicht selbstverständlich. Sie ist lange auf dem Auge geblieben. Gefiel mir!

No Parti Pris: Die Farbe habe ich leider nicht getestet.



Photogenic Painting: Diese Farbe habe ich in der Lidfalte verwendet. Mein Problem war, dass die Farbe sehr schmutzig aussah. Das kann einfach daran liegen, dass die Farbe seeehr kühl ist. Im Swatch sieht sie nicht einmal so kühl aus, aber auf dem Auge war es auf jeden Fall so. Die Farbe lies sich etwas schlechter verblenden, aber war möglich.

Catalyst Of Creation: Geswatcht sieht die Farbe toll aus, aber auf das Auge bekomme ich die Töne leider nicht so gut. Man bekommt mehr Fall Out, als auf dem Lid bleibt. Der Schimmer kommt nicht wirklich rüber. Sehr schade.

Illusory: Auch hier hat man mehr Fall Out als alles andere. Die Farbe ist schön, aber ich habe die Farbe nicht aufs Lid bekommen. Es sieht so aus, als hätte der Ton nicht viel Schimmer, eher einzelne Glitterpartikel. 

Dimensional Play: Der Ton sieht total interessant aus. Er hat verschiedene Schimmerpartikel. Natürlich gibt es blaue Partikel, aber ich sehe auch silber und gold. Der Ton ist sehr puderig, selbst mit dem Finger aufgetragen gibt es sehr viel Fall Out. Dafür ist der Ton meiner Meinung nach aber auch besonders.

Recoded Luxe: Diese Farbe sah aus wie ein Traum. Ein sehr dunkles blau mit vielen kleinen Glitzerpartikeln. Ich dachte, dass das der Knaller wird. Leider war es aufgetragen nur ein sehr dunkles blau ohne Glitzer. Ich konnte den Glitzer leider überhaupt nicht auf mein Auge bringen. Ich habe es mit verschiedenen Pinseln, angefeuchtet und mit meinem Finger versucht. Alles landete unter meinem Auge. Ich bezweifel, dass ich die Farbe noch mal verwenden würde. Durchgefallen!

Mein Fazit: Die Palette sieht geswatcht richtig gut aus, aber leider funktioniert sie für mich am Auge nicht so gut. Die Farben sind ähnlich puderig, wie Anastasia Paletten, aber sie haben viel Fall Out und kommen nur sehr schlecht aufs Auge. Das ist leider keine gute Kombi. Die Farbzusammenstellung finde ich nach wie vor total interessant, aber das reicht leider nicht. Mittlerweile habe ich die Palette wieder verkauft.

Meine letzte Palettenreview drehte sich um die Essence G'Day Sydney Lidschattenpalette. Wenn ihr den Beitrag lesen wollt, verlinke ich ihn *hier*.

Habt ihr die Palette getestet? Kommt ihr mit ihr klar oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Findet ihr die Palette interessant?`

Liebe Grüße!

Mittwoch, 19. Juni 2019

20 by 2020: Erstes Update zu meinem Empties-Projekt

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch meinen Fortschritt bei meinem Aufgebraucht-Projekt zeigen. Ich habe mir vorgenommen diese 20 Produkte in 2019 Jahr aufzubrauchen. Ich wollte den Post eigentlich schon im Mai posten, deswegen ist der Stand nicht mehr ganz aktuell, aber trotzdem kommt das Update noch. Ich halte mich diesmal sehr kurz, es geht ja tatsächlich eher um die Füllstände auf den Fotos. Hier die Produkte:



Hier sind die "Pflegeprodukte" und Sprays:



Kiehl's Midnight Recovery Concentrate: Aufgebraucht.
L'Oreal Mizellenwasser: Aufgebraucht.

Marc Jacobs Coconut Primer: Da habe ich bisher leider keinen Fortschritt gemacht, weil ich erst an dem Smashbox Produkt bin und Primer oft vergesse.
Smashbox Primer Water: Da habe ich einen guten Fortschritt gemacht. Ich denke das Spray wird in den nächsten Monaten leer.

Urban Decay All Nighter: Aufgebraucht.
Essence Keep It Perfect Fixing Spray: Hier sieht man einen deutlichen Fortschritt, es wird bestimmt bald leer, jetzt wo ich das UD Produkt aufgebraucht habe.




Manhattan Easy Match Makeup: aufgebraucht.
Nars Velvet Matte Skintint: Habe ich bisher nicht einmal verwendet. Ich hoffe, dass die Farbe bald passt, das Zeug ist leider sehr dunkel.

Revolution Conceal & Define Concealer in C1 und C2: aufgebraucht.
MAC Pro Longwear Concealer: Bisher ebenfalls nicht einmal verwendet, weil die Farbe noch nicht passt. Ich hoffe das ändert sich bald.


Eine Problemkategorie sind die Lippenprodukte:


Revlon Lip Butter Cherry Tart: Ehrlicherweise habe ich den Lippenstift erst einmal verwendet. Ich bin kein Fan von dem Produkt. Mal sehen, ob ich da noch etwas erreichen kann.
Essence Lippenstift: Auch hier ist noch kein Fortschritt zu sehen. Ich zweifel daran, dass ich einen Lippenstift leer bekomme. Mal abwarten.
MAC Cremesheen Gloss Holiday Darling: Der Gloss zeigt gute Fortschritte. Ich schätze der Gloss ist bis zum Beginn des Schriftzuges leer. Das sieht man auf dem Foto unten links. Der Gloss ist toll! 

Puderprodukte sind wohl meine größte Challenge:



Bei den beiden Lidschattenpaletten habe ich kaum Fortschritt gemacht. Bei der Zoeva Naturally Yours Palette bin ich an der Farbe Pure dran. Ich benutze sie quasi jeden Tag um mein Lid zu grundieren. Man sieht schon eine kleine Kuhle. Die seht ihr auf dem Foto weiter unten. Ich bin gespannt, was ich erreichen kann.

Essence All About Matt Puder: Hier habe ich gute Fortschritte gemacht. Das Pan ist deutlich sichtbar.
Nars Deep Throat Blush: Der Blush wird so gut wie jeden Tag verwendet. Ich liebe die Farbe und das Produkt ist wunderbar. Trotzdem sehe ich keinen Fortschritt, das nervt langsam. To be continued. 
Natural Collection Rosey Glow Blush: Dieses Blush habe ich erst sehr selten verwendet. Bisher habe ich mich auf das Nars Blush konzentriert. Mal sehen, was hier noch möglich ist.
Trend It Up Contouring Set: Hier habe ich leichte Fortschritte gemacht. Vor allem beim Konturton sehe ich die Umrisse vom Pfännchen. Man sieht aber auch, dass beim Bronzer-Ton die Schrift immer mehr verschwindet. Mittlerweile bin ich für das Produkt aber etwas zu hell. In ein paar Monaten kann ich es sicherlich wieder öfter nutzen.

Hier ein Foto von Pure:



Hier noch ein abschließendes Foto von den Produkten die ich bisher aufgebraucht habe. Das Foto ist im Mai entstanden, ich habe vergessen es zu posten. Also habe ich in 5 Monaten 6/20 Produkten aufgebraucht. Irgendwie hatte ich mit mehr gerechnet, aber das Jahr ist noch lang:



Habt ihr schon mal so ein Empties Projekt gemacht? Wie ging es bei euch voran?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 12. Juni 2019

Empties im Mai! Die aufgebrauchten Produkte des Monats

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft (außer das Barnängen Produkt und die Isana Handcreme. Das waren kostenlose Pressemuster)

Hallo ihr Lieben!

Was soll ich sagen, ihr wisst mittlerweile sicherlich Bescheid. Es soll heute um meine aufgebrauchten Produkte aus dem Monat Mai gehen. Lasst uns gleich loslegen. Letzten Monat sind 15 Produkte leer geworden. Hier ein Überblick:


Fangen wir direkt mit der dekorativen Kosmetik an:



Unter anderem ist dieses Puder leer geworden. Das Essence All About Matt Puder mag ich sehr gern für den Alltag. Es ist ein recht leichtes transparentes Puder, welches ich gern benutze, wenn ich einfach nur mattiert werden möchte. Es zeichnet nicht weich oder sonst was, es mattiert einfach nur. Für den Preis mag ich es gern und ich habe auch noch eines davon. Deswegen musste dieses leer werden. Ich hatte diese Version aus dem Essence Adventskalender, das ist schon sehr lange her, deswegen freue ich mich dass es leer ist. Manche sagen, dass das Puder weißelt, da ich aber eh schon weiß bin, kann ich das nicht beurteilen. Wenn ihr etwas mehr Farbe habt, müsst ihr da aber vielleicht vorsichtig sein befürchte ich.

Außerdem sind noch einige Augenprodukte leer geworden:


Die Love Illusion Eyes Mascara Probe fand ich seeehr natürlich. Alleine war sie mir nicht genug. Sie hat die Wimpern nur schwarz gefärbt, hatte kaum einen weiteren Effekt. Ich habe sie aber oft verwendet, wenn ich verklebte Wimpern trennen wollte. Da hat sie einen guten Job gemacht. Jetzt ist die Probe aufgebraucht und traurig bin ich deshalb nicht. 

Den Essence Eyeliner Pen habe ich schon sehr lange, aber ich habe ihn nie verwendet, weil ich ja den Kat von D Liner geliebt habe. Als der leer war, habe ich dann den Essence Liner ausprobiert und nach ein paar Anwendungen war der direkt ausgetrocknet. Er war nicht neu, deswegen weiß ich nicht ob es vielleicht daran lag. Ich würde ihn aber nicht mehr kaufen, auch wenn er wirklich günstig ist. Bei Eyelinern werde ich demnächst nur noch einen haben, damit er nicht austrocknet.

Weiter geht es mit Cremes:



Sorry für dieses Foto. Ich habe zum einen endlich die LVLY Day Cream von Paola Maria aufgebraucht. Ich fand sie tatsächlich nicht schlecht, aber ich hatte nicht das Gefühl mir was gutes zu tun, wenn ich die Creme aufgetragen habe. Sie riecht ganz wunderbar, sitzt auch gut unter Makeup aber die Creme ist mir einfach zu dick gewesen. Und auch wenn der Duft echt angenehm war, so starken Duft mag ich nicht in meinen Cremes. Wenn Paola Maria ein Body Spray mit dem Duft rausbringen würde, dann wär ich allerdings dabei.^^ Ich habe beim Launch auf einen Schlag recht viele LVLY Produkte gekauft und bin im Moment noch am aufbrauchen.

Außerdem habe ich den Body Balm von Barnängen aufgebraucht. Dieses Produkt wurde mir als kostenloses Testmuster von Rossmann zugeschickt. Meine Meinung ist aber natürlich immer meine eigene. Die Produkte der Marke Barnängen habe ich echt lieb gewonnen. Diese Creme war so dick, dass ich sie lange nicht verwendet habe. Ich habe mich endlich an sie rangetraut und bin begeistert. Die Creme ist sehr reichhaltig, pflegt also toll. Sie ist auch etwas dick, aber sie lässt sich ganz wunderbar verteilen und zieht auch ein. Wenn ihr eine Körperbutter sucht, kann ich diese empfehlen. Ich muss aber erstmal meinen Vorrat aufbrauchen, bevor ich über das Nachkaufen nachdenken kann. Der Duft ist angenehm, aber nicht ansatzweise aufdringlich.

Außerdem habe ich diese vier Produkte aufgebraucht:



Die Isana Hallo Lichtertanz Handcreme habe ich ebenfalls mal als kostenloses Testmuster von Rossmann bekommen. Sie duftet nach Jasmin und Limone. Den Duft fand ich sehr angenehm! Die Isana Handcremes scheinen alle eher leicht zu sein. Eine gute Pflege für zwischendurch! Diese war allerdings limitiert.

Das Roger & Gallet Duschgel war in der Glossybox. Hier sind 50 ml Inhalt drin. Leider hat es recht lange gebraucht, bis ich es leer hatte. Das Duschgel duftet nach Orange, enthalten ist Orangenblütenextrakt und Aloe Vera. Ich habe keine feuchtigkeitsspendende Wirkung bemerkt, das Gel war eher klebrig. Ich fand den Duft gut, aber das Erlebnis unter der Dusche fand ich nicht so toll. Würde ich nicht unbedingt empfehlen. Außerdem ist das Duschgel laut Glossybox wohl auch unbezahlbar.^^ 

Das Yves Rocher Serum Vegetal habe ich im Rahmen eines Gewinnspiels bekommen. Hier waren 10ml enthalten. Es soll gegen Falten und für mehr Strahlkraft sein. Ich habe jetzt keine Wirkung entdeckt, fand es aber sehr angenehm. Nachkaufen würde ich es nicht.

Dann muss ich noch eine Trauerminute abhalten. Das Zoella Gelat'Eau Bodyspray ist leer gegangen. Davon habe ich mittlerweile schon zwei Flaschen a 45 ml aufgebraucht. Ich mag den Duft so gern! Zoella Beauty wird ja bald eingestellt und Rossmann führt die Marke schon nicht mehr im Onlineshop. Das Body Spray gibt es bei meinem Rossmann vor Ort auch nicht mehr. Tja, das war es wohl mit uns, liebes Gelat'Eau Spray. Ich habe dich sehr geliebt.

Bleiben wir doch gleich bei Produkten mit britischem Ursprung:



Die Bayleys Of Bond Street Seife gab es als limitierte Edition bei unserem Marktkauf. Ich habe sie geliebt! Duften soll sie nach weißer Holunderblüte und Champagner. Holunderblüte ist ja auch im Zoella Body Spray enthalten. Die Seife war wirklich toll, wird auch in UK hergestellt. Ich finde die Verpackung recht niedlich. Würde ich wieder kaufen, aber aus England bestelle ich meine Seife nun wirklich nicht. Bei Marktkauf hat sie so knapp 3 Euro gekostet, im Internet zahlt man 7. Nein danke!

Das Simple Mizellenwasser verbinde ich immer mit UK, aber es wird in Polen hergestellt. Meins habe ich über amazon bestellt, mittlerweile kann man es sogar im DM kaufen. Sehr cool! Die Marke simple steht für leichte Pflege, kein Parfum oder Farbstoffe. Ich habe nicht wirklich Ahnung von Inhaltsstoffen, aber ich mag es gern. Es toppt mein Bioderma nicht, weil es meine Haut leicht austrocknet. Bioderma fühlt sich einfach an, als wär mit meiner Haut nichts passiert. Trotzdem ist es eine tolle günstigere Alternative, die ich auch wieder kaufen würde. Ich habe das Mizellenwasser in Norwegen schon einmal benutzt. Es ist also schon ein Nachkauf gewesen.

Zu guter letzt sind diese drei Produkte leer geworden:



Ich habe eine Sephora Lippenmaske ausprobiert. Ich habe in Hamburg die Shea Lippenmaske gekauft. Ich fand sie angenehm, aber eine Pflegewirkung konnte ich bei meinen Lippen nicht feststellen. Sie sind auch einfach tot im Moment..^^ Ich glaube mittlerweile, dass solche Lippenmasken einfach quatsch sind. Würde ich nicht wieder kaufen. 

Außerdem habe ich eine Isana Tuchmaske in "Du bist erfrischend" benutzt. Ich bin die einzige, die die Isana Masken gern mag. Viele bemängeln, dass zu wenig Serum in der Maske ist, aber ich mag das. Sie tropft nicht und das Tuch lässt sich gut auflegen, ist nicht zu flutschig. Den Duft fand ich sehr gut und die Pflegewirkung war ganz nett. Würde ich wieder verwenden.

Aus der Glossybox habe ich diese Probe von Orthomol Beauty. Das sind irgendwelche Vitamine. Wie erwartet hat eine Anwendung natürlich nichts gebracht, aber angeblich ist die Marke ganz cool. Geschmeckt hat es ganz gut, aber auch nicht mega lecker. 

Das waren meine Empties aus dem Mai. Was habt ihr aufgebraucht? Habt ihr ne Meinung zu meinen aufgebrauchten Produkten? Lasst mir eure Meinung gern da!

Liebe Grüße!

Donnerstag, 6. Juni 2019

Mein Monatseinkauf aus dem Mai!

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal wieder zeigen, was ich im Mai gekauft habe. Es ist deutlich mehr als sonst, deswegen legen wir direkt los. Hier ein Überblick:


Natürlich habe ich an Lidschatten mal wieder übertrieben. Deswegen fangen wir gleich mit den Lidschattenpaletten an. Hier die neusten Errungenschaften:


Endlich durfte die Warrior Palette von Juvias Place bei mir einziehen! Dann auch noch mit 20 Prozent! Außerdem habe ich mit der neuen "Secret Palette" meine erste Nabla Lidschattenpalette gekauft. Sie ist einfach wunderschön, oder? Ich habe beide Paletten zusammen bei Purish bestellt. Da gab es 20 Prozent Rabatt und ab 50 Euro ist der Versand kostenlos! Ich freu mich sehr über beide Paletten, konnte aber noch nicht mit ihnen herumexperimentieren. So sehen die Farben aus:



Die Juvias Place Palette (oben) ist so hübsch! Auch die Secret Palette von Nabla ist eine echte Schönheit, oder? Ich bin so gespannt auf Swatches! Die Juvias Palette hat nur 9 Farben, während Nabla 15 hat, aber die Pfännchen der Juvias Palette sind so groß, dass in dieser Palette doppelt so viel Produkt enthalten ist, als in der Palette von Nabla. Nabla produziert in Italien und somit in der EU, während Juvias Place in China herstellt. Da ist natürlich auch ein Unterschied. 

Dann durften noch zwei weitere Paletten einziehen:


Auch die Lethal Cosmetics Palette wollte ich schon ewig haben! Angefixt wurde ich von Youtubern wie Jolina Mennen und Frollein Tee. Lethal Cosmetics führt unter anderem einzelne Lidschatten, die man sich selbst in einer Palette zusammenstellen kann. Das Angebot habe ich wahrgenommen. Diese Marke produziert übrigens in Deutschland. Das finde ich total cool! Dem ersten Eindruck nach sind die Produkte qualitativ auch echt toll. Das, was ich bisher getestet habe, begeistert mich sehr. Ich habe mir diese Palette zu meinem Uni-Abschluss geschenkt! Yay!

Außerdem durfte die Chocolate And Peaches Palette von I Heart Makeup bei Rossmann mit, als es Prozente gab. Anstatt 10 Euro habe ich hier nur 6 bezahlt!

So sehen die Paletten von innen aus:


Hach, ich liebe meine Lethal Cosmetics Palette, auch wenn sie auf dem Foto total fahl aussieht. Sie hat einen Spiegel und dadrunter steht ein Spruch. Der kleine Touch gefällt mir sehr gut. Die Farben habe ich recht gut gewählt. Ich fand es erschreckend schwer eine komplette Palette zu erstellen.

Die Chocolate and Peaches Palette gefällt mir bisher auch gut. Natürlich bemerkt man aber hier einen Qualitätsunterschied. Diese Palette kann nicht ansatzweise mit der von Lethal mithalten. Das erwarte ich logischerweise aber auch nicht. Ich werde auch diese Palette noch weiter testen.

In der selben Rabattaktion bei Rossmann durften noch einige Produkte mit:



Die Mascara Revolution hatte ich schon öfter in der Hand, bei dem Rabatt konnte ich nicht nein sagen. Ich kann leider noch nichts dazu sagen, weil ich noch andere Mascaras in Benutzung habe, deswegen bleibt sie noch verpackt. 

Die Conceal And Define Foundation interessiert mich auch. Leider habe ich sie in C2 gekauft, im Moment ist sie einen Ticken dunkel. Es geht aber und im Sommer wird sie sicher passen. Ich kaufe mir in der Regel keine Full Coverage Foundations, aber diese hat mich angesprochen. Sie hat einen riesigen Concealerapplikator.

Natürlich geht es noch weiter mit Revolution Produkten:


Das Revolution Bake & Blot Puder war ein Verpackungskauf, ich gebe es zu. Ich habe die transparente Farbe gekauft. Das Puder ist nicht ganz weiß, aber viel fehlt nicht. Es scheint mir ein sehr leichtes Puder zu sein. Es macht den Eindruck, dass es tatsächlich ein schönes Blottingpuder wär. Wie man damit baken soll weiß ich nicht. Ich werde berichten.

Mit dem Pro Illuminate Highlighter von Revolution habe ich einen meiner Lieblingshighlighter gefunden! Ich habe lange befürchtet, dass die Farbe zu dunkel sein könnte, aber bisher funktioniert er für mich. Dieser Highlighter ist einfach wunderbar, er strahlt unfassbar doll. Ich kann ihn empfehlen, wenn ihr auf krassen Glow steht.

Außerdem habe ich dieses Bronze & Glow Kit gekauft. Ich weiß gar nicht, ob es wirklich so heißt. Das Duo ist wohl angelehnt an das Produkt von Charlotte Tilbury. Auf jeden Fall sehen sowohl Bronzer als auch Highlighter sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt. 



Mein erster Eindruck ist, dass das Konturprodukt etwas dreckig aussieht und der Highlighter einen leichten Glitzer inne hat, sonst aber sehr schön ist. Ich muss die Produkte auf jeden Fall noch weiter testen und berichte dann, wenn es euch interessiert.

Außerdem durften diese Teintprodukte mit:


Der Jouer Highlighter in Citrine durfte im Rahmen eines Instasale bei mir einziehen. Der Highlighter ist goldener als ich es sonst benutzen würde, deswegen ist die Farbe mal was anderes für mich. Ich finde es bemerkenswert wie fein der Schimmer ist. Das Produkt macht einen regelrechten Glow. Keine groben Schimmerpigmente. Ich verwende ihn mittlerweile regelmäßig.

Dann habe ich doch noch einen Lottie London Blush gekauft. Die Lottie Produkte sind ja rabattiert und dann gab es zusätzlichen Rabatt, sodass ich nur 1,50€ bezahlt habe. Da konnte ich nicht nein sagen. Ich habe die Farbe Justin gekauft. Die Farbe Zayn habe ich schon länger und mag sie gern. Deswegen jetzt das Zweite. Ausprobiert habe ich es noch nicht. 

Aus der Catrice Kaviar Gauche LE habe ich das Blush & Glow Produkt in der Farbe C01 La Rose & L'Orchidee im Sale geschnappt. Ich habe auch den passenden Reisepuderpinsel gekauft. Den hatte ich aber nicht hier um ihn zu fotografieren. Beide Produkte haben noch so um die 2 Euro gekostet. Da konnte ich nicht nein sagen. Das Blush sieht so frisch aus und der Highlighter reflektiert sehr intensiv. Im Vergleich ist der Jouer Highlighter feiner, reflektiert aber auch nicht so sehr.

So sehen die Farben aus:



Neuer Sonnenschutz musste auch bei mir einziehen:



Dieses Jahr habe ich beschlossen auch meine Lippen mit Lichtschutzfaktor zu beschützen. Ich glaube, dass ich schon sehr oft Sonnenbrand auf den Lippen hatte. Deswegen habe ich den Lippenpflegestift mit LSF 50 gekauft. Der kostet um die 1,99€. Auf Empfehlung von Incipedia habe ich dann noch das Sensitiv Sonnenfluid gekauft. Das möchte ich im Gesicht verwenden. Ich bin mal gespannt, wie beide Produkte unter Makeup und Lippenstift performen. 

Dann durften noch diese Produkte einziehen:



Von MAC habe ich nach langem Überlegen einen Lipensity Lippenstift gekauft. Ich habe mich für Medium Rare entschieden. Die Farbe ist etwas heller, als die Lippies, die ich sonst kaufe. Im Moment kann ich leider keine Lippenstifte tragen, weil meine Lippen sooo trocken sind. Ich hoffe, dass das bald anders wird. Ich freue mich nämlich schon sehr. 

Außerdem durfte der ELF Concealer nochmal in einer dunkleren Farbe mit. Ich hatte ihn zu hell bestellt. Das ist mir ja auch noch nicht oft passiert. Diese Farbe sieht wiederum etwas dunkel aus. Ich werde mal etwas herumexperimentieren.

Im Rahmen der 20 Prozent Aktion bei Sephora durften noch zwei Lippenstifte mit. Einmal habe ich endlich einen Enamoured Gloss Stick von Marc Jacobs bestellt. Das ist die Farbe Sugar Sugar. Der Lippenstift ist wie ein fester Gloss - sehr sehr cremig. Das mag ich ja eigentlich, mal sehen wie ich ihn finde. Es scheint auf jeden Fall eine schmierige Angelegenheit zu sein. Außerdem durfte noch S!ngle von Fenty Beauty mit. Das ist ein eher bräunlicher Nudeton. Den habe ich leider auch noch nicht getragen. Ich bin schon gespannt, ob der Lippie mir steht, oder ob er mir zu braun ist. Die Lippenstifte von Rihanna sind auf jeden Fall total hübsch wie ich finde.

Dann habe ich noch Neuheiten in der Drogerie gekauft:



Von Essence durften zwei der This Is Me Lippenstifte mit. Die sind neu ins Sortiment gekommen. Links seht ihr die Farbe Crazy und rechts die Farbe Freaky. Passen also zu mir..^^ Der Single-Lidschatten ist auch neu. Ich habe mich für die Farbe Morning Glory entschieden. Ich bin total gespannt, wie sich diese Neuheiten machen.

Zu guter letzt durften noch diese Produkte mit:


Wisst ihr wie lange ich den Tarte Shape Tape Concealer haben wollte? Jahre! Endlich habe ich zugeschlagen, weil es Tarte jetzt bei Sephora Deutschland gibt. Ich habe die Farbe Fair und bin tatsächlich auch relativ zufrieden. Erst hatte ich befürchtet, dass er zu dunkel ist, aber mittlerweile bin ich sehr happy mit der Farbe. Die Farbauswahl gestaltet sich im Internet ja immer etwas schwierig. Ich kann den Concealer sowohl unter dem Auge, als auch im Gesicht tragen. Er hat nicht nur Pluspunkte, aber im Moment benutze ich fast nur diesen Concealer und bin sehr zufrieden damit.

Außerdem durften bei MAC die beiden Mini Lippenstifte in den Farben Twig und Velvet Teddy mit. Velvet Teddy ist sehr bräunlich und Twig ist eher rötlich. Für meine Verhältnisse sind das beides Farben, die außerhalb meiner Comfort Zone liegen. Mit Rabattcodes habe ich hier pro Lippenstift nur 8 Euro bezahlt, deswegen mussten die mit.

Ebenfalls sehr lange gewartet habe ich auf das Benefit Gimme Brow Augenbrauengel. Das soll ja besser sein, als das Make Me Brow von Essence. Ich habe die Farbe 01, bisher finde ich die Farbe sehr passend. Ich habe die Probegröße gekauft und bin mal gespannt, wie lange ich damit auskomme. Ich möchte unbedingt einen Vergleich zu dem Essence Produkt ziehen. Interessiert euch das?

Was habt ihr diesen Monat gekauft? Was haltet ihr von meinem Einkauf? Wollt ihr Reviews zu bestimmten Produkten? Lasst es mich gern wissen!

Liebe Grüße!