Sonntag, 21. Oktober 2018

Was kann The Body Shop Gesichtspflege?

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte sind selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Ich habe im März einige Gesichtspflegeprodukte von The Body Shop gekauft und wollte heute mit euch einmal schauen, wie ich sie finde. Benutze ich sie noch regelmäßig oder eher nicht? Würde ich eines der Produkte empfehlen? Natürlich geht es hier nur um eine kleine Auswahl von vier Produkten und meiner persönlichen Meinung. Um diese vier Produkte geht es:



Mein erster Eindruck war, dass eigentlich relativ wenig aus den Produkten heraus ist, dafür dass ich es jetzt schon sechs Monate habe. Allerdings verwende ich die meisten Produkte nicht täglich. Ich gehe jetzt mal einzeln durch die Produkte.



Zum einen habe ich das Aloe Calming Foaming Wash gekauft. Das Produkt kostet 11 Euro. Der Schaum soll für empfindliche Haut sein. Es soll erfrischen, reinigen und beruhigen. Beruhigen tut das meine Haut nicht und ich finde das Produkt hat einen gewissen Duft, der nicht so rüberkommt als soll das Produkt für empfindliche Haut sein. Ich verwende das Produkt in der Dusche um mein Gesicht zu reinigen. Ich habe festgestellt, dass es bei mir in den Augen brennt. Das spricht nicht für ein Produkt für empfindliche Haut, meiner Meinung nach. Deswegen verwende ich es nur noch ab und an um mein Gesicht in der Dusche zu reinigen. Ich hoffe, dass es bald mal leer wird..^^ 

Dann habe ich das Camomile Silky Cleansing Oil gekauft. In dem Produkt sind 200 ml enthalten. Das Produkt soll für empfindliche Haut geeignet sein. Das Cleansing Oil kostet 12 Euro. Es kommt in einem Pumpspender, der bei mir leider kaputt ist. Man kann kaum etwas herauspumpen und das Öl quillt am Pumpkopf raus und läuft an der Flasche runter. Es ist leider eine sehr unangenehme Angelegenheit. Deswegen habe ich die Fotos auch gleich im Bad gemacht und bin nicht wie gewohnt in einen anderen Raum gegangen...^^ Man sieht ja so schon auf dem Foto, was für eine Schmiererei das Produkt macht. Im Store gab man mir nur eine Kappe, damit ich das Produkt vernünftig verschließen kann. Da hatte ich mir etwas mehr erhofft. Einen neuen Pumpspender oder eine neue Flasche zum Beispiel... Wenn ich denn etwas auf die Haut bekomme, dann lässt es sich gut auf dem Gesicht verteilen, es emulgiert gut und lässt sich gut abnehmen. Ich habe vorher noch nie ein Reinigungsöl verwendet, deswegen fehlt mir der Vergleich. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es gut Makeup entfernt. Wenn ich danach mit Bioderma rüber gehe ist kein Dreck mehr am Wattepad. Augenmakeup bekommt es nicht so gut ab meiner Meinung nach. Meine Augen brennen nicht, wenn ich die Augen geschlossen lasse, bis alles abgewaschen ist. Aber ich habe trotzdem einen leichten unangenehmen Ölfilm über den Augen. Leider sind meine Wangen knallrot, wenn ich das Produkt verwendet habe. Sie sind nicht heiß oder brennen, aber sie sind eben knallrot. Das kann ja kein gutes Zeichen sein. Außerdem habe ich nach der Verwendung des Öls leider trockene Stellen. Von einem Öl habe ich mir mehr erwartet. Das Produkt scheint trotz der kaputten Verpackung echt ergiebig zu sein. Dieses Produkt würde ich wohl nicht nachkaufen, aber vielleicht ein anderes Reinigungsöl.



Ich habe außerdem den Vitamin E Eyes Cube getestet. Das Produkt habe ich schon länger. Ich glaube ConsiderCologne haben das mal empfohlen. Ich habe es schon zwei oder drei Mal nachgekauft. Das Produkt ist eine Augenpflege in fester Form, die sehr leicht pflegt. Ich habe keine sonderlich trockene Partie unter den Augen und auch kaum Fältchen. Deswegen reicht mir diese leichte Pflege noch. Das Produkt irritiert nicht, außer wenn es fast leer ist und die Seiten der Verpackung über die Haut schaben. Leider bekommt man das Produkt durch die Verpackung nicht restlos entleert. Ich versuche dann das restliche Produkt mit dem Finger auf die Partie unter den Augen zu geben, aber das ist nur mittelmäßig erfolgreich. Das Produkt kann man auch gut vor dem Makeup verwenden, kurz ein paar Minuten warten und dann Concealer drüber geben. Das funktioniert bei mir.

Die Vitamin E Essenz ist in meine tägliche Routine übergegangen. Das ist ein sehr flüssiges Produkt, welches man (glaub ich) vor der Feuchtigkeitscreme und nach der Reinigung aufträgt. Das Produkt lässt sich aufgrund der flüssigen Konsistenz gut verteilen und legt sich auf die Haut. Die Essenz zieht schnell ein und hinterlässt nur ein leicht klebriges und aufgepolstertes Gefühl auf der Haut. Man braucht nicht viel. Ich nehme immer ein wenig mehr und versorge meinen Hals gleich noch mit. Es fühlt sich an wie ein sehr flüssiges Serum. Das Produkt kühlt die Haut leicht. Das mag ich besonders, wenn ich das Produkt nach dem Duschen verwende, da meine Haut oft gerötet und heiß ist. So wird die Haut beruhigt. Generell verwende ich das Produkt wenn meine Haut sehr trocken oder gereizt ist, wie zum Beispiel in der Situation nach der Dusche. Ansonsten verwende ich es auch, wenn ich mich nicht schminken möchte und nur schnell aus dem Haus will. Es ist einfach schnell und unkompliziert. Es ist super leicht und angenehm und wenn das Produkt irgendwann leer ist werde ich es auf jeden Fall nachkaufen.

Letztendlich kann ich die letzten beiden Produkte auf jeden Fall empfehlen. Die anderen beiden sind für mich leider nichts. Vielleicht kann man sich vor Ort eine Abfüllung des Abschminköls geben lassen? Dann sieht man ja, ob die Haut reagiert oder nicht. Ich gehe mal davon aus, dass der Pumpspender nur bei mir kaputt ist. Oder ist das ein generelles Problem?

Habt ihr Empfehlungen was The Body Shop Gesichtspflege angeht?
Kennt ihr die Produkte, über die ich hier gesprochen habe?

Liebe Grüße!

Samstag, 20. Oktober 2018

Meine Meinung zu Beauty Adventskalendern 2018 und welche ich mir gekauft habe

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Wenn ihr meinen Blog schon etwas verfolgt, dann wisst ihr, dass ich Adventskalender liebe! Seitdem es Beauty Adventskalender gibt, bin ich direkt an vorderster Front dabei und kann mich immer schwer beherrschen.^^ Letztes Jahr war es für mich super schwer an Kalender zu kommen, weil ich in Norwegen im Auslandssemester war. Da hat mir eine liebe Freundin einen Kalender gebastelt und meine Eltern haben mir den von Douglas mitgebracht, als sie mich besucht haben! Außerdem konnte ich am 06.12. dann noch den von NYX reduziert bekommen. Reduzierte Adventskalender gibt es in Deutschland glaub ich nicht..^^ Ich möchte in diesem Post einmal durch die Adventskalender gehen, die ich in der Drogerie und Parfümerie entdecken konnte, die mir aufgefallen sind und natürlich welche ich mir gekauft habe. Lasst uns doch damit anfangen. Das ist meine Auswahl:



Der Schön für mich Adventskalender von Rossmann hat 14,99 Euro gekostet. Ich hatte bisher fast immer den von Balea, fand ihn diesmal aber so ähnlich wie letztes Mal und ich habe noch einige Produkte aus dem Kalender vom letzten Jahr, die dieses Jahr auch wieder drin sind. *Hier* verlinke ich euch die Produkte, die im letzten Jahr drin waren. *Hier* habe ich euch auf Instagram gezeigt, was im Rossmann Adventskalender enthalten ist. Für 15 Euro fand ich den Kalender cooler als der von Balea, weil einfach mal andere Produkte enthalten sind. Von Isana, For Your Beauty und Rival De Loop habe ich noch nicht so viel getestet und ich bin mal gespannt. Es ist ein Beautyschwamm drin, Haargummis, Pflegeprodukte, Lippenprodukte und so weiter. Der ist einfach abwechslungsreich. Mal sehen, was mein Urteil ist, wenn ich alle Türchen geöffnet habe. Ich bin auf diesen Kalender aber tatsächlich am meisten gespannt..^^ Meiner Meinung nach kann man bei 15 Euro aber auch nicht viel falsch machen. 

Noch vor dem Schön für mich Kalender durfte der Alverde Adventskalender bei mir einziehen. Das ist für mich ebenfalls eine absolute Überraschung, denn ich bin kein großer Fan der Marke. Aber ich fand die Aufmachung und den Inhalt so überzeugend. Der Kalender kostet 19,99€. *Hier* habe ich auf Instagram den Inhalt des Kalenders gezeigt. Ich finde es so cool, dass anstatt irgendwelcher unnötigen Füllprodukte Keksausstecher im Kalender sind. Viel cooler als Zehentrenner oder so ein Mist. Vor allem zur Weihnachtszeit. Wie findet ihr das? Außerdem fand ich es toll, dass alle Produkte ein wunderschönes weihnachtliches Design bekommen haben und die weihnachtlichen Düfte klingen wirklich toll. Hier interessieren mich besonders die Öle und Konzentrate und die Badezusätze. Ich bin nicht wirklich sicher, ob ich die Produkte mögen werde, aber ich wollte dem Konzept eine Chance geben, weil es mich bis jetzt wirklich überzeugt hat. 

Dann wollte ich unbedingt einen Adventskalender mit Schminke haben, ohne zu viel Geld auszugeben. Erst habe ich zwischen dem Maybelline und dem L'Oreal Kalender geschwangt. Der von L'Oreal kostet 50 Euro, der von Maybelline liegt glaub ich bei 35 Euro. Übrigens gibt es verschiedene Kalender von beiden Firmen. DM verkauft einen Kalender von L'Oreal, der zum Selbstbefüllen ist. Der kostet auch circa 50 Euro und es ist fast nur Shampoo und sowas drin. Den würde ich nicht empfehlen. Der, den es bei Douglas gibt, sieht echt gut aus. Im Endeffekt hätte ich mir vielleicht lieber den holen sollen, aber jetzt habe ich den von Maybelline. Von Maybelline verkauft DM einen in Kooperation mit Ebelin. Der ist etwas teurer als der von Rossmann und Douglas. Ich habe meinen bei Douglas gekauft und aufgrund einer Aktion habe ich nur 29 Euro bezahlt. *Hier* kann ich euch auch den Inhalt vom Maybelline Kalender verlinken. Am Maybelline Kalender fand ich die Glittermascara cool, das Lippenprodukt, die Baby Lips und die Single Lidschatten.

Außerdem habe ich dann doch noch den Kalender von Catrice gekauft. Bei meinem Müller gab es eine Rabattaktion. Der Kalender kostet regulär 35 Euro, ich habe 10 Prozent bekommen und somit noch 31,50€ bezahlt, wenn ich richtig rechnen kann. Den Inhalt vom Catrice Kalender könnt ihr *hier* sehen. Catrice verwertet in ihren Kalendern Produkte aus vergangenen LEs oder aus dem letzten Standardsortiment. Das finde ich ein wenig traurig, aber andererseits sind da Produkte drin, die ich sehr gern mal testen wollte. Es ist ein DIY Kalender. Es sind Tüten enthalten und Aufkleber mit Nummern. Man kann also selbst entscheiden in welches Türchen welcher Inhalt kommt. Ich habe meinen Kalender befüllt, aber keine Nummern drauf geklebt. Ich werde mir jeden Tag ein Türchen aussuchen. So bleibt es eine Überraschung, auch wenn man ihn sich selbst befüllt hat. Ihr seht die kleinen Tütchen in der Mitte liegen. Ich finde das sieht sehr süß aus, oder? Und wenn man den Kalender mit Maybelline vergleicht fällt auf: Gleicher Preis, aber Catrice hat keine Füllprodukte und es sind alles volle Größen. Das finde ich für 35 Euro schon krass! Klar, Catrice liegt preislich unter Maybelline, aber trotzdem. Ich finde der Inhalt ist wirklich klasse.

Kommen wir zu Kalendern, die ich mir nicht gekauft habe. Der Douglas Kalender... Douglas hat dieses Jahr verschiedene Kalender herausgebracht. Bisher fand ich die klassischen Douglas Kalender immer toll und sie wurden von Jahr zu Jahr besser. Dieses Jahr ist dieser Believe in Angels Kalender ein absoluter Totalausfall, wenn man mich fragt. Da reizt mich gar nichts dran. Douglas hat einen Eigenmarkenkalender herausgebracht. Der kostet nur 20 Euro. Ich muss zugeben, nicht jedes Türchen ist cool, aber für den Preis finde ich diesen roten "Würfel-Nussknacker" Kalender echt cool. Ich habe noch einen Gutschein und garantiere für nichts..^^ Da ist unter anderem eine Douglas Mascara drin, Badezusätze und Douglas Home Spa Produkte, die ich immer toll finde. 

Außerdem gibt es bei Douglas von der Marke Bellessence einen Kalender mit Ampullen. Der kostet 25 Euro und ist meiner Meinung nach auch interessant. Man bekommt jeden Tag eine Ampulle. Das funktioniert wie eine Kur. Auch hier gilt: Ich garantiere für nichts, wenn er mir auf einmal in die Arme fliegen sollte...^^ Vielleicht kommt in den nächsten Wochen noch der Haul of Shame. Wir werden sehen. So einen Ampullenkalender gibts übrigens auch von Isana für 15 Euro! Wenn ich richtig gerechnet habe (ich kann nicht rechnen) kostet jede Ampulle dann nur 66 Cent. Das ist natürlich ein Schlagerpreis. Zurück zu Douglas: Artdeco, Rituals, Clinique und Bare Minerals haben auch Kalender, die sind vielleicht auch toll, sprechen mich aber irgendwie nicht so sehr an. Ich habe auch schon einen Kalender von Kiehl's gesehen, enthält glaub ich vier Full Size Produkte und sonst nur Proben. Ist preislich immer noch top, aber bei 20 Türchen nur kleine Pröbchen zu haben, stelle ich mir auch frustrierend vor. Bei Asos habe ich ein 12 Days Of Slay Kalender Set von Lottie London gesehen, das fand ich auch sehr cool. 

In der Drogerie gibt es sonst noch den Kalender von Essence, den ich dieses Jahr auch sehr lahm finde. Da sind einfach so viele Produkte drin, die nur dazu da sind, den Kalender zu füllen... Überzeugt mich nicht. NYX hat einen ganz coolen Kalender und bei Rossmann gibts noch einen von Revolution, der bei knapp 40 Euro liegt. Auch interessant, aber nichts für mich. Bei Revolution Beauty auf der Webseite gibt es noch einige weitere Adventskalender. Schaut da mal vorbei, wenn euch die Marke interessiert. Den Nivea Adventskalender finde ich auch cool, der kostet 30 Euro. Da soll es aber ein Problem geben, dass die Produkte im Kalender verrutschen. Das ist schade. Stellt euch vor ihr macht ein Türchen auf und das ist leer. Fände ich doof. Außerdem hat Penny einen ganz witzigen und super günstigen Kalender mit nützlichen Beauty-Dingen. Ich überlege den für meine Eltern zu kaufen, aber noch habe ich ihn nicht gesehen.

Magi Mania hat auf ihrem Blog eine große Übersicht über die Adventskalender gemacht. Das finde ich immer super hilfreich. Außerdem findet ihr auf Youtube mittlerweile fast jeden Adventskalender ausgepackt. Ich liebe solche Videos.

Welche Kalender habt ihr gekauft oder überlegt ihr noch?

Welche findet ihr dieses Jahr interessant?

Liebe Grüße!

Freitag, 19. Oktober 2018

Meine Drogerieeinkäufe aus dem September

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben! 

Nachdem ich den letzten Drogerieeinkauf erst so spät gepostet habe, kommt der September Einkauf erst jetzt. Im letzten Monat habe ich wieder einige tolle Produkte kaufen können, die ich euch natürlich zeigen möchte. Hier ist ein Überblick:


Es durften zwei Highlighter mit:



Das Lov Perfectitude Aura Glow Puder ist ein sehr natürlicher Highlighter. Ich schichte ihn, dann finde ich ihn ganz schön. Oder ich trage ihn auf, wenn ich nur einen ganz leichten Glow möchte. Man kann ihn wohl auch mit einer ganz leichten Hand auf dem ganzen Gesicht auftragen, das habe ich aber noch nicht gemacht. Können wir über die Verpackung reden? Girl, it's so beautiful! Ich kann den Glitzer gar nicht einfangen auf Fotos. Es ist einfach eine wahnsinnig besondere und hochwertige Verpackung. Das Aura Glow Puder habe ich bei einer 20 Prozent Aktion bei Lov im Onlineshop mitbestellt, als ich eine Palette gekauft habe, die ich euch unten auch noch zeigen werde.

Außerdem habe ich endlich den Glazed Donut Highlighter gefunden. Der hat mich ja so krass angesprochen, aber ich konnte ihn einfach nicht finden. Weder bei Müller noch DM oder Rossmann. Vielleicht hatten die bei uns einfach Lieferschwierigkeiten. Auf jeden Fall habe ich ihn jetzt bei Müller gefunden und bin etwas ernüchtert. Auch hier finde ich die Verpackung cool, so siehen die Produkte von innen aus:



Hier habe ich Swatches:



Hier sieht man auf jeden Fall den Unterschied zwischen den beiden Highlightern. Der Glazed Donut ist einfach sehr weiß, knallt dementsprechend auch, aber irgendwie glowt er wenig. Das kann der von Lov sehr viel besser, auch wenn man das auf dem Foto leider nicht so gut erkennen kann. Ich werde beide Produkte noch weiter testen.

Dann durfte Pflege mit:



Von diesen L'Oreal Peelings wollte ich schon länger eins haben. Für 10 Euro waren sie mir immer zu teuer und jetzt war eins für 5,70€ reduziert. Dies ist die braune Version. Das verwöhnende Peeling hört sich doch ganz gut an. Im Winter habe ich wieder trockene Hautstellen, die weggepeelt werden müssen. Das Produkt kommt in einem Glastiegel und sieht dadurch gleich viel hochwertiger aus.

Im Rossmann konnte man einen Coupon finden (gab es auch in der App), mit dem man Zoella Produkte im Wert von 15 Euro kaufen konnte und dann 5 Euro Rabatt bekommen hat. Zum einen habe ich mein geliebtes Jelly and Gelato Körperspray gekauft um es zu verschenken. Dann konnte noch das Cream Scrub aus der Jelly And Gelato Reihe mit und das Blissful Mistful Körperspray. Da ich das Körperspray aus der Jelly And Gelato Reihe so gern mag wollte ich dieses Produkt jetzt auch noch ausprobieren.

Dann habe ich noch diese Produkte gekauft:



Meine Kamera konnte leider nicht auf alle drei Produkte gleichzeitig fokussieren..^^ Zum einen habe ich seit langer Zeit mal wieder einen Nagellack gekauft! Die Farbe Pumpkin Spice habe ich auch direkt schon getragen. Sie ist recht schnell abgesplittert, aber ich habe auch keinen Base Coat verwendet. Trotzdem hat mir die Farbe sehr gut gefallen, auch wenn ich sie mir heller vorgestellt habe. Sie sieht auf den Nägeln dunkler aus, als im Fläschchen. 

Das Revolution Lace Puder habe ich bei Zoella gesehen und dann war es irgendwann reduziert und es durfte mit. Ausprobiert habe ich es noch nicht und die Verpackung ist auch denkbar unpraktisch. Ich hatte die Befürchtung, dass es zu dunkel sein könnte, aber auf dem Swatch sieht es jeden Falls heller aus als mein Hautton. Es soll die Haut weichzeichnen. Ich werde es mal testen und dann berichten.

Außerdem durfte die neue I Need A Miracle Mascara mit. Die soll Volumen geben. Die coole Verpackung hat mich hier überzeugt sie doch mitzunehmen. Vielleicht kennt ihr meine Mascara-Situation, ich brauche sicherlich ein Jahr keine Mascaras mehr kaufen und ich würde trotzdem gut auskommen, aber diese musste mit. 

Dann gab es in einem Rossmann 50 Prozent auf Revlon, weil die Marke dort aus dem Sortiment geht. Keine Panik, nur in meinem Kleinstadt-Rossmann, nicht überall. Da habe ich nicht an diesen Lippenprodukten vorbei gehen können:



Ich habe diese Produkte bei vier verschiedenen Besuchen im Rossmann mitgenommen und nicht alle auf einmal..^^ Macht es das jetzt besser? Man weiß es nicht... Von links nach rechts heißen die Farben: Super Natural, Embrace, Seduction und Kisses. Beim ersten Produkt handelt es sich um einen Super Lustrous Gloss, der sehr schön natürlich ist und bestimmt gut in den Alltag passt. Kann man sich bestimmt gut in die Handtasche schmeißen. Dann habe ich drei der Ultra HD Matte Lipcolors gekauft. Das sind keine klassischen Liquid Lipsticks. Die werden eher so semi matt. Ich habe *hier* mal einen Livetest mit der Farbe Devotion gemacht, die ich schon länger habe. Da erzähle ich euch, wie sich der Lippenstift auf den Lippen verhält.

Hier die Swatches. Die Reihenfolge ist wie oben:



Dann kommen wir zu den Cosnova LE Paletten. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen:



Ich habe die Paletten übrigens gar nicht im Laden sichten können und habe deswegen beide Paletten online bestellt. Bei Essence wurde es die Eye Got This Rock Look Palette und von Lov die Feel Your Power Palette. So sieht die von Lov aus:



Die Lov Palette ist wirklich sehr groß und hat eine riesige Auswahl an Farben. Ich finde, dass sich viele Töne ähnlich sind und die Hälfte der Farben auch gereicht hätten. Allerdings greife ich auch nicht so gern zu großen Paletten. Das ist sicherlich auch Geschmackssache. Mit dem Ton Boldness habe ich einen Look geschminkt. Den Post dazu verlinke ich *hier*. Die Farbe ist wirklich toll. Ansonsten mag ich aber die Farbauswahl und die Namensgebung für die Töne sehr. Allerdings stinkt die Palette wahnsinnig. Ist das nur mir aufgefallen?

Von Essence sieht die Palette so aus:



Diese Palette sah noch mal etwas anders aus und nicht so super normal. Natürlich ist das auch schön, aber ich habe schon so viele natürliche Paletten. Diese hat noch ein paar Glitzertöne und blaue/grüne Töne dabei. Die Glitzertöne lassen sich mit dem Finger auf das Lid bringen. Mit dem Pinsel habe ich es gar nicht erst versucht, wenn ich ehrlich bin. Oben seht ihr wie langweilig das Cover der Essence Palette aussieht. So sieht die Pappverpackung aus:



Hätte man das nicht auf die Palette drucken können? Hätte sehr viel cooler und interessanter ausgesehen meiner Meinung nach. 

Dann gab es bei Lov auf der Webseite 20 Prozent und da ich immer noch auf die 30% auf Lidschatten bei Rossmann warte habe ich bei der Lov Rose x Copper Palette schon einmal zugeschlagen. So sieht das gute Stück aus:



Das sind die Farben:



Diese kleineren Lov Paletten aus dem Standardsortiment wirken wahnsinnig hochwertig verarbeitet und haben einen sehr hochwertigen Spiegel eingearbeitet. Der Verschluss funktioniert mit einem Magnet. Man hat von der Verpackung her auf jeden Fall das Gefühl, Qualität in der Hand zu haben. Die Farben gefallen mir sehr gut. Mit manchen der Finishes von Lov komme ich einfach nicht so gut klar. Interessiert euch ein Post zu der Palette? Zu der Extended Rose Gold Edition habe ich ja einen Post mit Review gemacht. Den kann ich *hier* verlinken.

Kleiner Tipp zu Lov: In einigen DMs kommt BH Cosmetics in die Filialen und dort geht Lov aus dem Sortiment. Es gibt deshalb einen 50 % Sale auf Lov Artikel. Auf der DM Homepage kann man sich anzeigen lassen, welche DM Filialen eine BH Cosmetics Theke bekommen. Dort wird es dann auch einen Lov Sale geben.

Das waren meine sehr verspäteten Einkäufe aus dem September. Was habt ihr gekauft? Für mich war das ganz klar mein Palettenmonat..^^ 

Liebe Grüße!

Sonntag, 14. Oktober 2018

Neue farbenfrohe Badezusätze von Kneipp? (Badezusätze #61)

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte sind selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Bevor es endgültig in Richtung Herbst-/Winterbadezusätze geht, geht es heute um diese farbenfrohen Badezusätze. Ich habe sie neulich in der Drogerie entdeckt und musste sie einfach mitnehmen. 



Der "Place To Be" Badezusatz soll nach Lotus und weißem Tee duften. Der Duft ist angenehm, ich kann allerdings nicht so richtig beschreiben, nach was es riecht. Leicht blumig, denke ich. Im Badewasser war der Duft kaum noch wahrzunehmen. Das fand ich schade. Sehr enttäuschend war, dass die knallige und farbenfrohe Verpackung wohl nur Verpackung war. Das Wasser wurde leicht rosa, aber das ist wirklich nur ein Hauch von Farbe. Das Wasser fühlte sich nicht wirklich weich oder pflegend an.

Die Sorte "Locker Bleiben" soll nach Hanf und Patchouli duften. Ich mag den Duft von Patchouli. Das Hanföl soll pflegend sein. Der Duft ist schwer zu beschreiben, irgendwie holzig aber angenehm. Ist genau das Gegenteil von den Düften, die ich sonst mag. Das Wasser wird leicht grünlich aber ebenfalls nicht so knallig, wie ich erwartet hatte. Es ist eine Art moosgrün. Gefällt mir. Das Wasser fühlt sich etwas weicher an, als bei dem Place To Be Badezusatz. Der Duft blieb seeehr leicht auf meiner Haut, das Hautgefühl war irgendwie nicht so schön, nicht austrocknend, aber so richtig gepflegt auch nicht.

Ich finde die Verpackung sehr ansprechend. Es wundert mich, dass diese farbenfrohen Produkte nicht im Sommer in den Verkauf kamen, sondern erst jetzt. Vielleicht stört das aber auch niemanden.^^ Ich bin wahrscheinlich auch eine der einzigen, die auch im Sommer ab und an badet. Leider hatte ich auch ein knalliges Badewasser erwartet. Das war leider nicht der Fall. Habt ihr auch manchmal den Anspruch, dass Verpackung und Badewasser miteinander im Einklang sein müssen?^^

Leider gab es keine Dufttester bei den Produkten. Da kauft man die Katze im Sack, das ist man schon gar nicht mehr gewöhnt, jetzt wo fast jede Firma ein kleines Loch in die Verpackungen macht, damit man den Duft testen kann.

*Hier* verlinke ich euch meine letzte Review zu Badezusätzen. Da ging es um "flüssige" Badezusätze ausder Drogerie. Schaut gern vorbei.
Was habt ihr in letzter Zeit an Badezusätzen verwendet?


Liebe Grüße!

Freitag, 12. Oktober 2018

Jeffree Star Mannequin Liquid Lip Tragebild und mein erstes Halo Eye!

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit habe ich viel mit meinem Lidschatten herumgespielt. Meistens sah es nicht so super aus, aber jetzt habe ich einen recht schönen Look geschminkt, wenn ich das mal so sagen darf...^^ Deswegen möchte ich den Look mit euch teilen. Ich habe mal wieder etwas Grünes geschminkt und da habe ich mich wieder in die Farbe verliebt. Ich finde grüne Augenmakeups so toll! Außerdem ist dieser Post auch gleichzeitig ein Tragebild zu einem meiner Jeffree Star Liquid Lipsticks. Ich habe euch erst neulich meine Beautybay Bestellung gezeigt, wo ich ein Miniset der Jeffree Star Liquid Lipsticks bestellt habe. Wenn ihr den Post verpasst habe, verlinke ich ihn euch mal *hier*. Hier seht ihr worum es heute geht.



Was man so macht, wenn man auf den Bus wartet...^^ Das Foto hier ist draußen im Tageslicht entstanden, es gibt auch noch ein Foto, welches drinnen entstanden ist.

Gesicht:
Essence Camouflage Matt
MAC MSF Natural Puder
Benefit Hoola Light 
Trend It Up Contour Kit (nur den Konturton)
Maxfactor Nude Mauve Blush
Urban Decay x Kristen Leanne Highlighterpalette (mittlerer Ton)
Benefit Goof Proof Eyebrow Pencil
Essence Make Me Brow Augenbrauengel Soft Brownie Brows
Urban Decay All Nighter Setting Spray

Unter den Augen:
Becca Under Eye Brightening Corrector
Essence Camouflage Matt 
Maybelline Fit Me Concealer
Essence All About Matt Puder
Hourglass Ambient Lighting Puder in Ethereal Light



Augen:
Revolution x Soph X-tra Spice Palette:
Cookie Dough in die Lidfalte,
Chocolate Orange und Cheesecake gemischt in die Lidfalte geblendet,
MAC Club auf das ganze bewegliche Lid gepackt
MAC Humid auf die Mitte des Lides gepackt
Lov Feel Your Power Palette: Boldness angesprüht als "Halo" auf Höhe der Pupille aufgedrückt und leicht mit Club verblendet
Kat Van D Tattoo Liner
Essence Lashes Of The Day Mascara
unten: P2 Upper And Lower Lash Mascara 

Lippen: 
Jeffree Star Velour Liquid Lipstick Mannequin

Oh hi, Highlight! 



Das Kristen Leanne Highlight ist wirklich der Hammer. 

Hier nochmal die Lippenfarbe und das Augenmakeup im Close-Up. Ich habe das erste Mal in meinem Leben ein Halo-Eye versucht und ich finde es ist ganz cool geworden:



Ich fand den Lippenstift total cool, nicht zu dunkel oder zu braun für meinen Teint. Er hat nicht sonderlich ausgetrocknet, fühlte sich angenehm auf den Lippen an, blieb aber, ähnlich wie die Maybelline Matte Inks, leicht klebrig. Bei fettigem Essen verabschiedet sich natürlich auch dieser Liquid Lipstick. 
Ich muss unbedingt mehr grüne Augenmakeups schminken. Welche Farbe mögt ihr bei euch am liebsten auf dem Lid?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Geburtstagsgeschenke an mich selbst... oder: Beauty Bay und Douglas Einkäufe im September

Werbung wegen Markennennung. Alle Produkte sind selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte Anfang September Geburtstag und passend dazu gab es einen Beautybay Sale. Naja, was soll ich sagen. Natürlich habe ich zugeschlagen. Außerdem habe ich ein paar Produkte bei Douglas gekauft. 



Das erste Produkt aus diesem Einkauf ist die Manny MUA Lunar Beauty Life's A Drag Lidschattenpalette. Das schöne Stück möchte ich schon haben, seitdem sie auf dem Markt ist. Leider konnte ich mich für 40 Euro nie überwinden. Dann gab es bei Beautybay ein Angebot. Da hat die Palette nur 24 Euro gekostet. Da habe ich dann zugeschlagen. Neulich gab es schon mal so ein Angebot. Ich kann mir vorstellen, dass es wieder so ein Angebot geben wird. So sieht die Palette aus:



Ich persönlich bin kein Fan von MannyMua, aber ich fand die Palette einfach wunderschön. Vom ersten Eindruck her ist die Palette sehr groß und schwer. Das haben ja auch schon andere Social Media Menschen angemerkt. So sieht sie von innen aus:



Ich könnte die Palette den ganzen Tag bewundern..^^ Ich habe bisher ein bisschen mit der Palette experimentiert. Ich finde die matten Farben schön. Die neutrale Seite hat mich an der Palette direkt angesprochen. Ich finde, dass Trade auf meinem Auge deutlich mehr rot wirkt, als es den Anschein hat. Ansonsten ist mein erster Eindruck gut.

Hier habe ich euch beispielhaft ein paar der Shades geswatcht:



In der Lunar Beauty Bestellung bei Beautybay habe ich auch diese beiden Reinigungstücher der Marke Yes To bestellt:



Ich finde Yes To irgendwie interessant als Marke. Die kleine Verpackung beinhaltet 10 Tücher und war für 1,50€ reduziert. Die andere Packung hat 30 Tücher und hat 3,50€ gekostet. Da hat mich das Hydrate and Restore total angesprochen. Ich bin gespannt.

Dann gab es eine Douglas Bestellung. Ich wollte die Zoeva Cafe Palette schon sehr lange kaufen. Leider war sie damals Zoeva exklusiv und ich wollte keine Versandkosten zahlen. Dann habe ich sie durch Zufall bei Douglas gesehen und konnte sie nicht liegen lassen. So sieht das Schätzchen aus:



Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Zoeva in so einer kleinen Verpackung zehn so tolle Lidschatten unterbringt. Leider fehlt ein Spiegel, aber damit kann ich gut leben. So sehen die Farben aus:


Dieses Zusammenspiel aus rose und diesem grün spricht mich total an. Irgendwie greift mich die Palette. Ich habe neulich einen Look geschminkt, der diesen Gegensatz aufgreift. Vielleicht zeige ich euch ihn bei Gelegenheit mal. Ich fands toll. Ich brauche mit dieser Palette überhaupt nicht lange um ein Augenmakeup zu kreieren. Das macht Spaß!

Ebenfalls Teil der Douglas Bestellung war dieses Produkt:



Ich habe 2% Hyaluronsäure + B5 bestellt. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich das einfach verwenden kann, wenn ich noch nicht viel Erfahrung mit Säure habe. Ich werde mich langsam an das Produkt rantasten und langsam ausprobieren. Habt ihr Tipps?

Ziemlich genau zu meinem Geburtstag gab es bei Beautybay einen gestaffelten Sale. Man bekam 25 Prozent bei Bestellungen über 110 Euro. Erst habe ich gelacht, aber dann habe ich das Ganze mal durchgespielt. Bei 110 Euro sind 25 Prozent immerhin 27,50 Euro, die man sparen würde. Das habe ich gekauft:


Ich wollte schon ewig eine Palette von Juvia's Place haben. Irgendwie wusste ich immer nicht so recht, welche es sein soll. Jetzt habe ich mich für die Mini Magic Palette entschieden. Die ist nicht sonderlich mini, sondern schon sehr groß für meine Verhältnisse. Normalerweise kostet die Palette 35,25€ und ich habe 26,44€ bezahlt. So sehen die Farben aus:



Im Moment fällt es mir etwas schwer Kombinationen mit den Farben zu finden, die funktionieren. Die Palette ist eine Herausforderung. Das gefällt mir. Die Juvia's Place Paletten sind super pigmentiert, da muss man sich erst mal dran gewöhnen. 

Hier ein paar Swatches:


Dann wollte ich gern ein Skindinavia Spray ausprobieren. Ich habe mich für das Post-Makeup-Recovery Spray entschieden. Außerdem durfte endlich mein erster Stila Magnificent Metals Lidschatten einziehen:


Das Post-Makeup-Recovery Spray habe ich in einer Probegröße gekauft. Das Produkt kostet eigentlich 8 Euro und ich habe 6 bezahlt. Das Spray soll verstopften Poren und Unreinheiten entgegen wirken. Außerdem soll es Feuchtigkeit spenden und tief in die Haut ziehen. Man soll es direkt nach dem Abschminken und Reinigen der Haut verwenden. Das fand ich total interessant. Bin gespannt, ob das wirklich einen Effekt hat oder ob es eine Spielerei ist. 

Der Stila Magnificent Metals Lidschatten ist ein flüssiger Glitzerlidschatten. Ich habe die Farbe Rose Gold Retro gekauft. Im Nachhinein ist das vielleicht etwas zu warm für mich, aber auch hier muss ich noch ausprobieren, wie das Produkt für mich am besten funktioniert. Bezahlt habe ich im Sale noch 20,25€, was immer noch wahnsinnig teuer ist, aber ich wollte das Produkt unbedingt ausprobieren. Hier ist ein Swatch:



Der Lidschatten hat viele Farbpigmente, aber auch Glitzer und tollen Schimmer. 

Mein Highlight der Bestellung war das Jeffree Star Mini Velour Liquid Lipstick Nude Set. Ich wollte gern mal einen Jeffree Star Liquid Lipstick ausprobieren, aber ich konnte mich nicht auf eine Farbe festlegen. Ein Full-Size Liquid Lipstick kostet bei Beautybay so 17 Euro. Das Set kostet normalerweise 50,50€, im Sale hat es 37,88€ gekostet. Es sind 8 Farben enthalten. So sieht das Set von außen aus:



Die Verpackung ist wahnsinnig hochwertig. Wenn man das Set öffnet sieht man das:



Hier die Swatches der ersten vier Töne:



Von links nach rechts: Skin Tight, Mannequin, Celebrity Skin, Posh Spice


Von links nach rechts: Rose Matter, Gemini, Leo, Androgyny

Leo und Posh Spice sind farblich nichts für mich, aber die restlichen Töne finde ich tatsächlich sehr schön. Die Farben sind wirklich alle sehr unterschiedlich. Ich bin so froh, dass ich das Set gekauft habe. 

Zu guter letzt durfte noch der Becca x Hatice Schmidt Berlin Girl Glow Highlighter einziehen:



Das ist mein erster Full Size Highlighter von Becca. Ich konnte zum Glück etwas sparen, in dem ich meinen 5€ Geburtstagsgutschein und einen 15 Prozent Gutschein einlösen konnte. Letztendlich habe ich dann anstatt der 39 Euro "nur" 27 oder so bezahlt. Trotzdem unfassbar teuer... Das war wirklich ein Spontankauf, aber dieses Produkt ist so wunderschön:


Die Verpackung sieht wunderbar hochwertig aus. Ich hatte erst Angst, dass der Highlighter zu dunkel für mich sein würde, aber ich habe das Gefühl, dass der Highlighter quasi kaum eigene Farbe hat sondern nur toll schimmert. Wisst ihr was ich meine? So sieht der Ton aus:



Das Design mit dem Brandenburger Tor ist wunderschön und auch der Farbton sieht toll aus. Der Glow ist auf jeden Fall da, aber er knallt nicht so wie manch anderer Highlighter, den ich habe. Vielleicht wisst ihr ja, was ich meine. Natürlich kann man das Produkt auch schichten, wenn man mehr Glow will. Hati hat den Highlighter als "Erwachsenenglow" bezeichnet und das passt schon ganz gut.

Was sagt ihr zu meinen Einkäufen? 
Was habt ihr in letzter Zeit geshoppt? 
Kauft ihr euch auch manchmal selbst Sachen zum Geburtstag oder zu Weihnachten?

Liebe Grüße!

Sonntag, 7. Oktober 2018

Mein erster Eindruck zum BH Cosmetics Pinselset: Illuminate by Ashley Tisdale

Werbung wegen Markennennung. Die Produkte wurden selbst gekauft.

Hallo ihr Lieben!

Heute geht es um mein BH Cosmetics x Ashley Tisdale Illuminate Pinselset. Ich habe es jetzt seit über zwei Monaten. Deswegen bezeichne ich den Post als ersten Eindruck. Ich finde, dass man eine richtige Pinselreview erst nach einem Jahr oder so schreiben kann. Man sieht wie lange der Pinsel gut bleibt. Das kann ich euch heute natürlich nicht geben. Ich habe bemerkt, wie oft ich im Moment nach den BH Cosmetics Pinseln greife. Außerdem kommt BH Cosmetics diesen Monat in den DM und das ist natürlich interessant.

Kosten tut das Pinselset mit acht Pinseln 24,99€. Oft gibt es bei BH Cosmetics aber Rabattaktionen. Ich glaube ich habe um die 16€ bezahlt. Und vielleicht gibt es das Set auch bei DM im Aufsteller zu kaufen. Das weiß ich nicht. Dieses Pinselset ist das erste, welches ich von BH getestet habe. So sehen die Pinsel aus:



Natürlich ist der Look von Pinseln irgendwie Geschmackssache, aber ich mag die Pinsel. Ich mag allerdings auch Ashley Tisdale, vielleicht beeinflusst das meine Meinung etwas. Beim Waschen hat bisher keiner der Pinsel gehaart, mit Ausnahme von Pinsel Nummer 2. Qualitativ finde ich sie alle gut. Vor allem für den Preis. Natürlich verwende ich die Pinsel nicht alle gleich oft. Lasst uns zu den einzelnen Pinseln kommen:

Von unten nach oben:

1 Puderpinsel: Der Puderpinsel ist genau wie ich Puderpinsel mag. Ich liebe sie etwas fluffig, aber auch mit einem gewissen Widerstand. Ich mag große Puderpinsel. All diese Kriterien erfüllt der Pinsel und deswegen benutze ich ihn regelmäßig.

2 Duo-Fiber Pinsel: Dies ist der Pinsel, den ich am wenigsten verwende. Ich mag solche Pinsel sowieso nicht so gern, aber dieser hat keinerlei Widerstand und haart beim Waschen. Wenn Duo-Fiber, dann greife ich zu meinem uralten Zoeva Pinsel.

3 Settingpinsel: Dieser Pinsel hat sich als kleiner Favorit entpuppt. Bei BH Cosmetics wird dieser Pinsel als Rougepinsel aufgeführt. Dafür ist er mir etwas zu klein, aber auch das habe ich schon gemacht und ich mochte das Ergebnis. Außerdem kann man den Pinsel gut als Highlightpinsel verwenden, wenn man ein natürliches und nicht so definiertes Ergebnis haben möchte. Ich persönlich liebe den Pinsel zum Setten unter dem Auge. Für mich hat er dafür die perfekte Größe und er verteilt das Puder gut.

4 Abgeschrägter Rougepinsel: Wird online als Contourpinsel geführt. Ich mag solche Art von Pinseln nicht sonderlich, aber ich habe ihn ein paar Mal getestet und ich komme schon mit dem Produkt klar. Bin gespannt, wie er sich über die Zeit macht.

5 Blendepinsel: Der Blendepinsel ist sehr groß und sehr spitz zulaufend. Ich finde es irgendwie schwer mit ihm zu arbeiten, aber auch das klappt. Der Pinsel ist wirklich wahnsinnig weich. Ich trage mit ihm fast nie Farbe auf, sondern verblende nur. Besonders wenn man eine sehr dunkle Farbe in die Lidfalte gegeben hat, ist das ein ganz guter Pinsel zum Ausblenden.

6 Abgeschrägter Lidschattenpinsel: Ich verstehe den Sinn von solchen Pinseln immer nicht so richtig. Ein abgeschrägter Lidschattenpinsel wäre nie meine erste Wahl um Lidschatten aufzutragen. Wieso machen Marken das? Der Pinsel hat sehr viele Haare. Ab und an verwende ich den Pinsel, aber mein Favorit ist er nicht. Da nehme ich lieber welche, die oben flach sind, eben klassische Lidschattenpinsel. Manchmal habe ich ihn verwendet um in der Lidfalte oder im Außenwinkel des Lides konzentriert Farbe aufzutragen.

7 Runder kleiner Blendepinsel: Der Pinsel hatte bei mir bisher wohl am wenigsten Verwendung. Das liegt daran, dass ich selten mit so feinen Pinseln in der Lidfalte arbeite. Für unter das Auge ist er mir zu breit, aber wenn man vorsichtig ist, kann das klappen. 

8 Abgeschrägter Linerpinsel: Ich verwende gern Lidschatten als Eyeliner, dafür ist der Pinsel gut. Ich habe aber auch schon viele abgeschrägte Linerpinsel. Deswegen kommt dieser nicht so oft zum Einsatz. Man könnte ihn natürlich auch für Augenbrauen oder sowas hernehmen. Das habe ich aber nicht getestet. 


So, das war mein erster Eindruck zu den Pinseln. Habt ihr das Pinselset getestet? Könnt ihr andere Pinselsets von der Marke empfehlen? BH Cosmetics gibts jetzt übrigens brandneu bei DM in einer Theke! Ob das Illuminate Pinselset dabei sein wird, weiß ich nicht. 

Bei knapp 25 Euro kostet jeder Pinsel 3,12€. Das ist ein Knallerpreis. Bei dem Salepreis hat jeder Pinsel nur knapp 2 Euro gekostet. Das ist toll. Ich warte bei BH immer auf Deals. Ab und an gibt es dort 30 oder 40 Prozent auf alles. Bei DM wird es keine solchen Angebote geben, aber dafür kann man die Produkte dann vor Ort anschauen und kaufen.

Das Design der Pinsel ist meiner Meinung nach süß und ganz ansprechend. Die Pinselhaare sind weich und ich greife gern zu den Pinseln. Die Pinsel 2 und 7 bräuchte ich nicht zwingend noch einmal, aber das Set hat sonst alles, was man brauchen könnte. Ich habe schon sehr viele Pinsel, aber Anfänger werden mit diesem Set sicher glücklich werden. Sogar ich bin mit dem Pinselset alles in allem zufrieden.

Liebe Grüße!