Samstag, 14. Januar 2017

Lush Valentinstagskollektion 2017! [Preview]

Hallo ihr Lieben!

Ich begrüße euch zu dem ersten Blogpost 2017 auf meinem Blog. Und dann gleich eine Lush Preview. So mag ich das...^^ Nachdem es ja im Winter keine richtige Pressemitteilung zu den Weihnachtsprodukten gibt, habe ich vor ein paar Tagen eine Mail zu den Valentinstagsprodukten bekommen. Darüber freue ich mich natürlich sehr, denn so kann ich euch die Neuheiten zeigen. Ich mache euch eine Preview mit den Pressebildern und -texten. Die Produkte sollten mittlerweile online und in den meisten Shops verfügbar sein.




Over and over (Badebombe): Lass es zu! Ist alles nur Kopfsache? Diese belebende Kakaobutter-Öl-Badebombe, umhüllt von einer Limonen-Fenchel-Schicht, macht munter und lässt einen Dinge immer und immer wieder (auf Englisch over and over) überdenken. Die Faszination des hypnotischen hin und her schaukeln und rollen der Bombe, geniesst man während sie ein leuchtendes Zitrusfeuerwerk mit rosa, orangenen und goldenen Farben im Wasser hinterlässt. 
5,95€ / pro Stück

Cupid (Badebombe): Ein sicherer Weg Herzen wachzurütteln Eine Mischung aus beruhigender Rose und Bergamotte lässt Herzen höher schlagen. Während die Bombe im Badewasser dahinschmelzt, lässt sie durch den süssen Duft  Herzen schmelzen. Gute Stimmung wird durch Bergamotte-, Rose- und Veilchen Absolue verbreitet. 

4,25€ / pro Stück

Lover lamp (Badebombe): Die nennen mich Mr. Bombastisch Bei dieser herzigen Bombe fliegen einem fair gehandelte Bio Kakaobutter-Herzen nur so zu! Langsam schmelzen sie im Wasser dahin und hinterlassen auf der Haut und dank dem Duft von brasilianischem Orangenöl und Vanille Absolue auch im Herzen ein gutes Gefühl.  

5,95€ / pro Stück



Rose Bombshell (Badebombe): Lass die Bombe platzen! Liebe macht blind! Eine Schande, denn diese Badebombe sorgt mit gelben Rosenblättern, Rose Absolue und Rosenöl für ein unvergessliches Spektakel. Während sie durch die Badewanne zischt, löst sich die äussere Schale und Blütenblätter finden ihren Weg in die süsse Dunst aus sizilianischem Zitronen- und blumigem Geraniumöl
5,95€ / pro Stück

Lovestuck(Schaumbad): Wer sorgt für Herzchenaugen? Wenn Wörter nicht ausreichen um zu sagen, wie sehr man jemanden liebt, dann können dies vielleicht Emojis gefüllt mit Limonen und Geranium. Dieses Badeschaum-Emoji wird unter fliessendem Wasser zerbröckelt, um in den Genuss von einem Traum im Schaum zu kommen. Achtung: Diese erfrischenden Zitrusfrüchte sorgen für ein emo(t)jionales Gefühl.
5,95€ / pro Stück

Unicorn Horn (Schaumbad): Es gibt sie wirklich. Einhörner sind wahrscheinlich real. Falls sie es nicht sein sollten, (keine Sorgen sie sind es definitiv) werden sie nichts dagegen haben. Entspannendes Lavendelöl trifft auf aufmunterndes Neroli, welches uns zufrieden und fröhlich stimmt. Über die Existenz der magischen Kreaturen kann beim Erstellen von Märchenlandschaften mit den duftenden pastellfarbenen Schaumblasen immer noch nachgedacht werden. 
5,95€ / pro Stück


Ladybird (Schaumbad): Flotter Käfer - Dieser kleine Marienkäfer fliegt los und füllt das Bad mit fruchtigem, blumigen Geranium. Nach dem entspannendem Bad trägt ein wenig Pfefferminzöl dazu bei, Körper und Geist wieder zu beleben.
5,25€ / pro Stück

Two Hearts Beating As One (Ölbad): Hand auf’s Herz. Mit einer Mischung aus Ylang Ylang und Rosenöl wird die Seele frei und durch den schwindelerregenden Tanz durchs Badewasser hypnotisiert. Während alle Augen auf der korallen- und magentafarbigen Magie im Wasser gerichtet sind, wird die Haut mit bio Kakaobutter und Mandelöl weich gepflegt

4,95€ / pro Stück

Das waren die Badeprodukte. Jetzt geht es um die Lippen:




The Kiss (Lippenpeeling): Erst schrubben… … dann küssen. Dieses Lippenpeeling stellt sicher, dass man für seine Bemühungen etwas zurück erhält. Mit einer Mischung aus feinem Meersalz, Kristallzucker und fair gehandelter Kakaobutter hinterlassen weiche Lippen und einen delikaten Geschmack. Mandel- und Mandarinenöl sorgen für unwiderstehliche Lippen und die essbaren Herzen? Die gibt Lush für das Vergnügen dazu. Allein geniessen oder mit dem Valentinesschatz teilen, das ist dir überlassen.
8,95€ / pro Stück

The Kiss Lippenbalsam: Lippen spitzen - jetzt wird geküsst! Küsse sind so viel süsser, wenn sie mit Fair Trade Sheabutter aus der Ojoba Frauen-Kooperative in Ghana durchmischt sind. Diese weiche, feuchtigkeitsspendende Butter pflegt, während Kalahari Melone und Bio Jojobaöl eine Prise Exotik dazufügen. Bio Illipéöl und Agavensirup geben einen hübschen Glasur und einen delikaten Glanz auf die Lippen. Wer könnte da widerstehen? 
9,95€ / pro Stück

Weiter gehts mit neuen Produkten für die Haut:


Love Spell (Massagebar): Der sanfte Charmeur Folge deinem Herz direkt zu diesem cremigen, fair gehandeltem Bio Kakao-Barren, gefüllt mit HagenbuttenSirup und würziger Nelke. Fair gehandelter Bio Aloe Vera Gel beruhigt rote Hautstellen während Neroli und Bio Zitronenmyrte für Aufmunterung sorgen. Der romantische blumige Zauber dieses Massagebarrens wirkt auf deiner sowie auf der Haut deiner Partner/in.
9,95€ / pro Stück

Prince Charming (Duschcreme): Traumprinz sucht… Das Happy-End mit dem Prinzen ist garantiert. Ob du aus einer besonders langen Schlummerphase erwachst oder dich für den Ball des Jahrhunderts vorbereitest, süsse Marshmallowwurzel und Vanilleschotenaufguss bringen dich auf die Füsse. Wer braucht schon einen Schuh als Souvenir? Belebender frischer Granatapfelsaft und Grapefruitöl wird länger auf der Haut halten als jeder Glasschuh. 
8,50€ / 100ml      16,95€ / 250ml      27,95€ / 500ml


Love you, love you lots (Seife): Sag es mit Rosen Wer mit ihr duscht oder badet, hebt die Stimmung für Körper und Seele gleichermassen. Es gibt nichts Besseres, als mit einer Rose seine Leidenschaft zu zeigen und in dieser luxuriösen Seife stecken gleich vier Sorten davon. Rosenblatt Aufguss, Rosenöl, Rosensirup wie auch frische Rosenblätter haben den Weg in diese Liebesseife gefunden und geben ein blumig frisches Gefühl. Kannst du die Liebe fühlen? 
6,45€/100 Gramm

Kiss me quick (Waschpapier): ... weil ich dich so liebe! Dieses blumige und frisch nach Apfel duftende Waschpapier lässt man am besten nicht aus den Augen und lässt sich von dem aufheiternden Zitronen- und Limettenöl in die Dusche begleiten. Aufschäumen und abspülen, alles was zurückbleibt ist fruchtig-frische und weiche Haut. Diese seifigen Waschpapiere sind praktisch zum Teilen, auf Reisen und eignen sich ausserdem als süss-duftendes Shampoo. Ylang-Ylang vertreibt Müdigkeit und Angst und lässt einen freudig in den Tag starten. 
2,50€ pro Stück

Getestet habe ich bisher nur Lover Lamp und Ladybird. Zu Ladybird finde ich keine Review mehr und die Review zu Lover Lamp verlinke ich euch *hier*.

Ich finde die Kollektion sehr interessant. Viele Produkte interessieren mich. Dieses Waschpapier finde ich sehr cool irgendwie. Ich möchte das gern ausprobieren. Die Badeprodukte werde ich mal schnuppern und dann schauen, was ich testen werde. 

Lush hat so tolle Fotos der Produkte geschickt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.



 Two hearts beating as one
Waschpapier 
 Ladybird




Unicorn Horn












Vielen Dank an Lush für die Fotos und Texte!
Welche Produkte interessieren euch?

Liebe Grüße!

Sonntag, 1. Januar 2017

Aufgebrauchte Produkte 1/17

Hallo ihr Lieben!

Pünktlich zum neuen Jahr gibt es von mir einen aufgebraucht-Post! Hier erstmal einen Überblick über die Produkte:


Ich habe drei Deos aufgebraucht:


Das linke Produkt ist ein Deo von Dove in der Duftrichtung Pfirsich und Zitrone. War leider nicht so meins und verbrauchte sich verhältnismäßig auch recht schnell. Würde ich nicht nachkaufen.

Außerdem habe ich zweimal das CD Deo in Wasserlilie aufgebraucht. Das ist die Minigröße, die mir während des Umzugs echt einen guten Job gemacht haben. Die Duftrichtung ist frisch und sauber, der Effekt ist toll. CD Deos sind in letzter Zeit oft meine erste Wahl. 

Dann habe ich zwei Duschprodukte aufgebraucht:


Mein erster Bilou Duschschaum ist leer gegangen. Es ist die Duftrichtung Cherry Blossom. Ich finde das Design der Flasche total schön und der Duft hat mir auch sehr gut gefallen. Ich fand den Duft sehr herbstlich und angenehm, nicht so aufdringlich. Die anderen Sorten sollen ja eher heftig sein was den Duft angeht.

Dann habe ich die kleine Größe des Lord of Misrule Duschgels aufgebraucht. Es ist total flüssig und hält deshalb sehr lange. Das ist zwar toll, minimiert die 500ml Flasche, die ich noch im Schrank hab, aber nicht. Wenn man nicht aufpasst ist die Dusche grün und es sieht ein wenig aus wie ein geplatztes Monster. In das Halloween-Theme passt das Duschgel also wirklich gut. Das Produkt riecht nach Vanille und Patchouli. Ich mag es sehr gern, habe nur etwas viel Vorrat dieses Jahr.

Jetzt kommen wir schon zu den zwei letzten Produkten für diesen Post: 


Die Clinique Creme heißt Turnaround Daytime und die soll den Teint auffrischen. Ich finde schon, dass man irgendwie einen Effekt gesehen hat, allerdings nur bis sie vollständig eingezogen ist außerdem ist sie ist nicht sonderlich reichhaltig. Wird kein Nachkaufprodukt.

Außerdem habe ich die L'Occitane Handcreme in der Standard-Duftrichtung aufgebraucht. Dies ist die 30ml Größe, die meine super trockenen Hände echt gerettet hat. Die Creme ist super reichhaltig und dickflüssig. Ich mag sie super gern. Ich hatte die Creme am Bett liegen und hab sie vorm ins Bett gehen benutzt.

Was habt ihr in den letzten Zügen von 2016 noch aufgebraucht?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Lush Weihnachts-Sale: Mein Einkauf

Hallo ihr Lieben!

Ich war am 27. bei Lush und hab im Weihnachtssale zugeschlagen. Heute möchte ich euch meine Errungenschaften zeigen. Der Laden war so unglaublich voll und ich hab mich von dieser "Schapp dir was du kriegen kannst"-Stimmung anstecken lassen und konnte noch einiges ergattern.


Ich hatte Glück, es gab noch ein Santa in Space Geschenk. Original kostet das Geschenk über 40 Euro. Hier lohnen sich die 50 Prozent richtig. Es ist in so einer süßen "Lunchbox":


Dies ist der Inhalt des Geschenks:


Das Twilight Duschgel gibt es bei Lush in Deutschland nicht. Deswegen freue ich mich, dass ich es auf diesem Wege bekommen konnte. Ich bin gespannt, wie es sein wird. 

Außerdem freue ich mich über die Intergalactic Badekugel (Review *hier*) und Northern Lights Badekugel (Review *hier*). Das Schaumbad mit dem Stern heißt glaub ich Big Bang. Das wollte ich schon ne ganze Weile testen. Fun mag ich nicht so gern, aber ich werde das Santa Fun mal als Badezusatz benutzen.

Ich konnte noch ein Stück der Candy Cane Roulade abstauben.


Das Stück sieht leider nicht so appetitlich aus. Ich habe neulich an der Roulade gerochen und es hat so lecker minzig geduftet! Ich habe dann beschlossen, dass ich zugreifen würde, wenn ich im Sale noch ein Stück bekomme. Ich hatte Glück, denn die Lush Stores in Hannover hatten alle nicht viel von dieser Roulade bekommen. Ich hab allerdings noch eine Roulade von letztem Jahr und muss die mal verwenden. Die Produkte sollen ja sehr pflegend sein. Ich freu mich aufs Testen.

Außerdem durfte ein Luxury Lush Pud mit. 


Diese Badekugel macht eine ganz tolle Farbshow. Sie riecht nach Lavendel und beruhigt deswegen auch sehr gut. Besonders für ein Bad am Abend ist Luxury Lush Pud zu empfehlen. Lavendel ist nicht mein liebster Duft, aber hier komme ich damit gut klar. Für den Effekt nehme ich den Duft auf jeden Fall in Kauf... Wer Lavendel mag hat hier natürlich ein echt tolles Produkt.

Außerdem habe ich noch zwei alte Favoriten mitgenommen:


Zum einen hab ich mal wieder einen Candy Mountain mitgenommen. Der riecht wunderbar nach Snow Fairy. Ich habe Candy Mountain immer geliebt und hab mich dieses Jahr irgendwie auf andere Produkte konzentriert. Das ist aber auch nicht schlimm, da ich den Snow Fairy Duft sowieso am liebsten mag, wenn es bitterkalt ist. Bei uns war es noch nicht so mega kalt, deswegen freue ich mich noch auf den Snow Fairy Duft. 

Und es durfte noch ein Klassiker mit: Golden Wonder! Das ist auch ein echt tolles Produkt und ich bin so froh, dass ich noch eins bekommen habe. Komischerweise finde ich auch hier keine passende Review in meinen Posts... Golden Wonder riecht sehr schön nach Zitrusfrüchten. 

Noch sind wir nicht am Ende...


Es durfte ein kleiner süßer Butterbear mit. Ich habe Butterbear im Rahmen eines Bloggerevents für mich entdeckt. Erst fand ich ihn gar nicht toll, dann durfte ich ihn testen und seitdem kaufe ich ihn sehr gern... Auch als Geschenk finde ich ihn echt toll. *Hier* verlinke ich euch meine Review vom letzten Jahr.

Außerdem durfte noch ein So White mit. So White mochte ich schon letztes Jahr, es duftet nach Apfel. Ich finde, dass das ein toller Duft ist. Jetzt hat die Kugel auch noch eine ganz tolle blaue/grüne Farbe. Ganz tolles Produkt für ein angenehmes und entspanntes Bad.

Es durften noch zwei weitere Badeprodukte mit:


Den Lord Of Misrule habe ich letztes Jahr so geliebt. Leider ist er bei mir dieses Jahr total in Vergessenheit geraten. Ich habe das Lord of Misrule Duschgel verwendet und hatte deswegen irgendwie genug von dem Duft. Trotzdem mag ich den Duft nach wie vor sehr gern und wollte unbedingt noch Lord Of Misrule bunkern, weil sie einen so tollen Effekt hat. *Hier* verlinke ich meine Review von 2014.

Zu guter letzt durfte noch ein Lippenpeeling mit:


Das ist das Sugar Plum Fairy Lippenpeeling. Mein Bubblegum Lippenpeeling ist schon etwas abgelaufen, deswegen sollte ich es zeitnah ersetzen. Jetzt habe ich dieses leckere Peeling für den halben Preis bekommen. Das nenne ich Erfolg! :D Ich finde, dass das Produkt irgendwie leicht nach Comforter duftet. Ich mag den Duft sehr.

Habt ihr auch im Sale zugeschlagen?
Liebe Grüße!

Montag, 26. Dezember 2016

Adventskalender Türchen 22-24

Hallo ihr Lieben!

Zu erst wünsche ich euch natürlich auch noch frohe Weihnachten. Ich habe den letzten Post zu meinen Adventskalendern für euch. Ich habe bisher schon drei Posts zu dem Thema gemacht. Teil 1 verlinke ich *hier*, Teil 2 *hier* und Teil 3 *hier*.

Ich zeige euch meine letzten drei Türchen und gebe am Schluss ein kleines Fazit zu den Kalendern. Hier ist der Inhalt beider Kalender im Überblick:


Lasst mich wieder mit Balea anfangen.


Zum einen war mal wieder eine Repair Kur enthalten. Ich habe mich ja schon letztes Mal gefragt, warum es immer diese Reihe sein muss. Finde ich etwas langweilig. Andererseits passt es dann alles zusammen.

Dann war eine Tannenbaumseife im Kalender. Die war letztes Jahr auch schon drin. Kann man machen, muss man aber nicht.

Im 24. Türchen war ein Parfum. Das war letztes Jahr auch schon so. Der Duft war so unschön süß, das war gar nichts für mich. Dieses Jahr ist das Parfum angeblich in der Duftrichtung wie das Schaumbad und so. Diese Sternenschweif-Duftrichtung ist aber nicht ansatzweise so süß wie dieses Parfum. Leider wieder gar nicht meins.

Im Essence Adventskalender waren diese drei Produkte drin:


In Türchen 22 waren wieder Nagelsticker. Die gefallen mir nicht wirklich. Aber vielleicht verwenden manche Leute diese Produkte ja. Auf jeden Fall sind da viele Sticker drauf.

Außerdem war ein Gloss im Kalender. Ich hab schon eine rötliche Variante im Kalender gehabt. Diese ist eher eine pinke/beerige Farbe. Ich finde diese kleinen Glosse doch ganz süß.

Im 24. Türchen war diese Nudes Lidschattenpalette. Ich finde es toll dieses Produkt am 24. rein zu machen. Andererseits hätte man die Palette sonst schon eher verwenden können, wenn es eher drin gewesen wär.

Fazit

Der Balea-Adventskalender war für mich dieses Jahr nicht so der Hammer. Er hat sich etwas stark wiederholt im Bezug auf letztes Jahr. Ich bin das mal durchgegangen und bei Balea fand ich insgesamt 14 von 24 enthaltenen Produkten wirklich nützlich. Ich fand es toll, dass es eine exklusive Produktreihe gab, die nur für den Kalender designt wurde. Der Preis ist natürlich toll. Nächstes Jahr würde ich mir ein paar neue Produkte wünschen. Das Design fand ich sehr schön. Ich habe mich gefreut den Kalender in meinem Zimmer stehen zu haben.

Den Essence Kalender fand ich super. Für 25 Euro ist der Kalender echt toll. Da ist sehr viel brauchbares drin. Dieser Kalender hatte für mich persönlich 15 wirklich tolle Produkte über die ich mich freue. Diese Nagelsticker habe ich übrigens ausprobiert. Die sind mir teilweise schon kaputt gerissen, bevor ich sie auf dem Nagel hatte... Manche Füllerprodukte fand ich nicht so toll und teilweise auch etwas unglücklich positioniert, aber naja. Das Design von diesem Kalender war auch echt toll. Die Form war super, die kleinen Sprüche in den Türchen ebenfalls top. Den Essence Kalender würde ich nächstes Jahr vermutlich wieder kaufen. 

Was haltet ihr abschließend von den Produkten?
Liebe Grüße!

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Adventskalender Türchen 15-21

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch wieder zeigen, was ich in meinem Adventskalender gehabt habe. Bisher habe ich schon zwei Posts gemacht. *Hier* ist Teil 1 und *hier* verlinke ich euch Teil 2. Dieses hier ist der dritte Teil.



Dieses Mal möchte ich mit den Balea Produkten anfangen.


Zum einen war in Türchen 15 ein Sensitiv Lippenbalsam. Es ist eine volle Größe. Das finde ich ganz toll. Ich habe im Moment die trockensten Lippen der Welt. Deshalb brauche ich im Moment sehr viel Lippenbalsam.

Außerdem war ein Mini Sensitiv After Shave Balsam im Kalender. Da freue ich mich auch drüber. Ich glaube, dass das Produkt auch letztes Jahr schon drin war, aber ich habe es noch nicht verwendet. Deswegen werde ich das Produkt jetzt mal testen. Ich habe oft sehr empfindliche Stellen nach dem Rasieren, besonders im Winter, wo die Haut eh schon trocken ist.

Türchen 17 versteckte eine Urea Handcreme. Handcreme verwende ich, genauso wie den Lippenbalsam, bei diesem Wetter täglich, deswegen freue ich mich auch hier.

In Türchen 18 war ein Balea Schaumbad in der Minigröße. Das Produkt ist wieder aus dieser süßen Reihe, die wohl exklusiv für den Adventskalender gemacht wurde. Jedenfalls habe ich es nicht im DM entdecken können. Ich mag den Duft sehr und freue mich darin baden zu können. Ich denke, dass das Produkt für ein Bad reichen wird.



In Türchen 19 war ein Repair Shampoo enthalten. Ich benutze diese kleinen Größen immer ganz süß, aber es ist schade, dass es immer nur dieses Shampoo ist und nicht mal ein anderes... Wisst ihr was ich meine?

In Türchen 20 war die passende Repair Spülung. Wie gesagt, eine andere Reihe wär mal cool, aber für Reisen sind diese kleinen Tuben echt praktisch.

Heute war eine Feuchtigkeitsmaske im Kalender. Die kann man im Winter ja eigentlich auch immer benutzen. Ich hab diese tatsächlich auch noch nie verwendet.

Jetzt mache ich mit den Produkten aus dem Essence Adventskalender weiter.


In Türchen 15 waren Essence Applikatoren für Lidschatten enthalten. Das kann ich nicht verstehen... Ich kann diese kleinen Miniteile nicht gebrauchen. Ein Lidschattenpinsel wäre vom Prinzip her bestimmt nicht teurer gewesen. Naja, egal...

In Türchen 16 war ein mintfarbener Nagellack. Die Farbe finde ich sehr süß und dieses weihnachtliche Design ist toll. Ich finde das sehr niedlich.

Außerdem war ein nudefarbener Lippenstift in der Farbe Natural Beauty enthalten. Diese matten Lippenstifte von Essence mag ich ja recht gern. Die Qualität ist echt super. Und endlich ist es mal kein roter Lippenstift. Ich trage zwar sehr gern rote Lippenfarben, aber normalerweise ist in solchen Kalendern immer die gleiche rote Farbe drin. Deshalb, echt super.

In Türchen 18 versteckte sich ein schwarzer Kajal. Der Kajal ist ganz unspektakulär. Ich bin mal gespannt, wie der so ist. Ich erwarte aber nicht zu viel. Das Design ist ebenfalls wieder sehr süß.


In Türchen 19 war dann ein Lippenpinsel. Das finde ich ganz toll. Lippenpinsel braucht man eigentlich schon, aber ich sehe immer nicht ein dafür Geld auszugeben, weil es ja auch ohne irgendwie geht... Ich hoffe das Produkt taugt was. Wir werden sehen.

Am 20. hatte ich einen Anspitzer im Kalender. Dieser ist für dünne und dicke Stifte geeignet. Das ist auch so etwas, was mir immer fehlt. Dennoch kaufe ich mir nie einen. Deshalb freue ich mich auch hier über das Produkt.

Im 21. Türchen hab ich heute einen echt schönen Nagellack gefunden. Die Farbe erinnert mich an die Essie In Stitches Farbe. Gefällt mir sehr gut. Für den Herbst/Winter eine tolle Alltagsfarbe.

Ich bin diese Woche wieder zufriedener mit den Kalendern. Bei dem Shampoo und Conditioner hätte man auch kreativer sein was die Sorte angeht. Aber trotzdem sehr nützliche Produkte.

Was haltet ihr von meinen beiden Kalendern?
Liebe Grüße!

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Meine Adventskalender Türchen 8-14

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal wieder zeigen, was in meinem Balea und Essence Adventskalender war. Türchen 1-7 habe ich euch *hier* bereits gezeigt. Türchen 8-14 zeige ich euch jetzt.


 Fangen wir mit Balea an:


In Türchen 8 war die Q10 Anti-Falten Nachtcreme in einer Probegröße. In Türchen 7 hatten wir die passende Tagescreme. Das fand ich schon etwas langweilig.

In Türchen 9 war eine Balea Oil Repair Kur. Die Kur hatte ich schon mal. Es war nicht weltverändernd, aber ich verwende sie gern nochmal. 

Außerdem habe ich die Balea Totes Meer Maske in Türchen 10 gehabt. Die Maske ist für unreine Haut. Ich bin gespannt. 

In Türchen 11 war eine kleine Travelsize einer Bodybutter. Ich finde es sehr süß, dass dieses Jahr exklusive Produkte im Kalender sind.


In Türchen 12 versteckte sich eine kleine Balea Bodymilk. Ist Standard und ein sehr günstiges Produkt für den Adventskalender. 

Dann hatte ich zwei kleine Lifting Kuren der Balea Beauty Effects Reihe im Kalender. Erst hab ich mich etwas veräppelt gefühlt, da es nur zwei Ampullen waren, aber die Beauty Effekt Reihe ist ja etwas teurer. Ich werde die Ampullen testen, finde es nur schade, dass sie jetzt so lose bei mir rumfliegen.

Außerdem gab es in Türchen 14 dieses Vanille & Cocos Duschgel. Dieses Produkt war auch schon letztes Jahr drin. Etwas schade...

Weiter gehts mit Essence:


Im Essence Adventskalender hatte ich im Türchen 8 einen hellen, rosanen Nagellack. Der ist jetzt nicht so meins, aber ansonsten finde ich das gut. Sie hätten die Lacke zwar besser verteilen können, aber ok.

Außerdem gab es solche komischen Haarbänder. Irgendwie sind sie ja ganz süß, aber ich hab das Gefühl, dass ich dafür etwas zu alt bin und außerdem habe ich glaube ich zu viele Haare für diese Haarbänder.

Im Türchen 10 geht es weiter mit Füller Produkten. Es waren 12 kleine Nagelfeilen im Kalender. Vielleicht taugen die ja was. Die Motive sind recht niedlich.

Im nächsten Türchen gab es einen Lipgloss aus der Tube. Die Variante heißt Cherry Kiss und riecht auch toll nach Kirsche. Das Produkt finde ich eigentlich ganz süß. Auch hier muss ich nochmal das süße Design der Produkte erwähnen. Toll oder?


Hinter Türchen Nummer 12 versteckten sich solche Nail Stickers. Ich finde es schade, dass die bloß weiß sind, oder? Ich finde einige Motive ganz niedlich, kann mir aber nicht vorstellen, dass das gut aussieht. Vielleicht probiere ich die mal aus. Ich hatte solche von Essence noch nicht.

Dann war in Türchen Nummer 13 eine I Love Extreme Mascara. Diese habe ich schon ewig nicht mehr benutzt. Ich hätte andere Mascaras favorisiert, aber was will man machen... An Essence Stelle hätte ich ein neueres Produkt reingepackt anstatt so einen "Klassiker"... 

Im letzten Türchen für diesen Post waren solche French Manicure Schablonen. Die sind für mich gänzlich unbrauchbar.

Alles in allem bin ich nicht mehr so begeistert wie beim letzten Post. Essence hätte ihre "Füller-Produkte" mal besser verteilen sollen. Bei Balea hat sich jetzt einiges vom letzten Jahr wiederholt... Das ist etwas schade.

Was haltet ihr von den Adventskalendern?

Liebe Grüße!

Dienstag, 13. Dezember 2016

Sephora Mitbringsel! (Too Faced + Nars)

Hallo ihr Lieben!

Eine ganz liebe Freundin von mir war in Paris und ich habe ihr eine kleine Liste mitgegeben und sie hat mir zwei Dinge von Sephora mitgebracht. Ich habe die Sachen schon circa einen Monat, bin aber nicht dazu gekommen, diesen Post hochzuladen.


Zum einen hatte ich einen Nars Radiant Creamy Concealer bestellt und dann die Too Faced Chocolate Bar Palette.


Den Nars Concealer habe ich ja schon oft nachgekauft. Ich kaufe ihn in der Farbe Chantilly. Das ist quasi weiß. Das ist so ziemlich der hellste Concealer, den ich je gesehen habe. Viel interessanter finde ich da dieses Schmuckstück:


Ich habe mich für die normale Chocolate Bar Palette von Too Faced entschieden. Erst wollte ich die Semi Sweet Palette haben, allerdings fand ich spontan diese klassische Version schöner.

Hier die linke Seite der Palette:


Und hier seht ihr die rechte Seite. Das Foto ist leider etwas unscharf.  


Ist sie nicht wunderschön? Die Töne sind so gut und mein erster Eindruck ist echt gut. Als ich im April in Paris war, erschien mir die Qualität der Lidschatten überhaupt nicht cremig. Vielleicht war das aber auch nur der Tester, denn mit meiner Palette habe ich das Problem zum Glück nicht.


Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel zu der Palette sagen und außerdem habe ich auch bisher hauptsächlich eine Kombi benutzt... Shame on me... 

Kennt ihr eines der beiden Produkte? Was haltet ihr von der Too Faced Palette?