Sonntag, 17. Dezember 2017

Türchen 9 bis 17: Meine Adventskalender (Douglas und NYX)

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch wieder zeigen, was ich in meinem Adventskalender hatte. Wenn ihr eins über mich wissen müsst, dann, dass ich Adventskalender liebe! Ich bin da das größte Kind. Ich bin jetzt wahrscheinlich sogar begeisterter von Adventskalendern als vor 15 Jahren...^^ Ich habe gerade meine Sachen gepackt und muss jetzt noch mein Zimmer auf Hochglanz bringen. Meine Zeit in Oslo geht mit großen Schritten zu Ende. Warum ich dachte, dass es eine tolle Idee war euch meinen Adventskalenderinhalt noch zu zeigen? Man weiß es nicht. Ich sitze in meinem leeren Zimmer auf dem Boden und tippe diesen Post für euch.^^ 

Türchen 1 bis 8 habe ich euch übrigens schon in *diesem* Post hier gezeigt. Da könnt ihr gern noch vorbei schauen.

Lasst uns wieder mit dem NYX Kalender anfangen.



In Türchen 9 war ein weiterer Matte Lipstick. Ganz ehrlich... Ich habe vorher gesagt, dass ich lila nicht so oft trage, aber diese Farbe hat mich direkt begeistert... Ich liebe sie irgendwie. Ich trage sie auch im Moment..^^ Ich glaube viele Menschen werden diese Farbe an mir hassen, aber ich mag sie irgendwie... Da kann ich einen richtig verrückten Look mit machen. Dafür liebe ich solche Kalender. Diese Farbe hätte ich mir niemals gekauft.

In Türchen 10 war ein Lip Lingerie in der Farbe Corset versteckt. Ich mag eigentlich keine matten Lippen und diese dunklen Nudetöne mag ich eigentlich auch nicht, aber als ich diese Farbe zur Probe mal aufgetragen habe, hat sie mir gefallen. Wahrscheinlich findet die Farbe an mir keiner schön, außer ich, weil ich total blass bin und selbst dunklere Menschen diese Farben nur im Sommer tragen, aber ich glaube mir gefällt sie tatsächlich irgendwie. Das ist ja sowieso das Wichtigste. Den Swatch konnte ich übrigens nur mit ölhaltigem Makeupentferner entfernen und nur Mizellenwasser hat da wirklich gar nichts bewirkt! 

Türchen 11 versteckte eine Soft Matte Lipcream in der Farbe Sao Paulo. Bei der Farbe habe ich mich wieder gefragt, ob es die schon länger gibt. Ich stand oft vor dem Regal der Soft Matte Lipcreams und habe nach Farben gesucht, die ich tragen kann, aber leider fand ich nie welche. Diese Farbe finde ich aber sogar sehr schön an mir. Es ist ein recht krasses pink. Die Soft Matte Lipcreams werden ja leicht matt, aber nicht so fest wie andere Liquid Lipsticks.

Hinter Türchen 12 steckte ein orange-roter Lippenstift in der Farbe Indie Flick. Der stammt aus der Reihe der Matte Lipsticks. Ich finde, dass die auf den Lippen aber nicht wirklich matt sind. Geht das nur mir so? Sehr komisch. Bei der Farbe bin ich tatsächlich unentschlossen, weil sie doch schon sehr in das Orange geht. Kann gut aussehen, aber ich glaube so eine Farbe steht Menschen mit brauen Haaren besser. Wir werden sehen.

Ich habe diesmal auch Swatches gemacht:



Hier die zweite Hälfte: 


In Türchen 13 war ein Liquid Suede. Die Farbe heißt Vintage. Ich glaube, dass es sich um ein dunkelrot handelt. Es geht aber auch sehr in den Bereich von braun. Lässt sich schlecht beschreiben. Der Swatch sieht sehr dunkelrot/braun aus. Mysteriös... Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Farbe behalten möchte.


Hinter Türchen 14 war mein bisheriges Highlight des Kalenders. Zumindest fand ich das Lippenprodukt direkt großartig. Es handelt sich um einen Butter Lipstick in der Farbe Root Beer Float. Die bisherigen Butter Lipsticks erschienen mir teilweise etwas fleckig, dieser erscheint aber auf den ersten Eindruck doch sehr regelmäßig im Auftrag. Die Farbe ist voll mein Beuteschema. Es verstärkt meine natürliche Lippenfarbe und lässt sie schön glänzen. Ich würde den Ton als rosa/mauve beschreiben. Auf der Hand sieht der Ton recht harmlos aus, aber auf meinen Lippen macht er schon was her und betont meine Lippen sehr natürlich wie ich finde. Darüber habe ich mich sehr gefreut!

In Türchen 15 war ein Butter Gloss in der Farbe Raspberry Tart. Das ist ein sehr intensiver Pinkton. Der sieht schon fast aus, als käme er aus der lilanen Richtung. An sich gefällt mir der Gloss sehr gut. Ich denke, dass ich ihn selbst behalte...^^ Ich bin ja mal gespannt, welche Farben ich am Ende tatsächlich behalte und welche nicht...

Türchen 16 enthielt den relativ bekannten Lip Lingerie in der Farbe Embellishment. Zumindest glaube ich zu wissen, dass der bekannt ist. Es ist ein Nudeton mit Mauvestich würde ich sagen. Ich denke, dass mir auch dieser zu dunkel ist, aber ich werde mal schauen. Ich finde übrigens, dass die Lip Lingerie Produkte ganz schön auf den Lippen kleben. Wird das noch besser, wenn man sie länger auf den Lippen behält, oder ist das bei denen einfach so?

In Türchen 17 war dieser Simply Red Lippenstift. Den Namen weiß ich leider grade nicht. Der sieht auf dem Foto unten wesentlich kräftiger ist, als er ist. Leider habe ich den Lippenstift schon im Koffer... Sorry..^^ 

Hier sind Swatches:


Lasst uns noch die Douglas Türchen durchgehen:


In Türchen 9 war ein Bath Cube aus der orangen Reihe von der Douglas Home Spa Reihe. Ich werde ihn im Frühling bestimmt mal benutzen, für einen Adventskalender hätte man da bestimmt einen passenderen Duft auswählen können, aber wollen wir mal nicht meckern. Das Produkt wird auf jeden Fall benutzt.

Türchen 10 versteckte ein kleines Parfum. Es handelt sich hierbei um das Ari Parfum von Ariana Grande. Das kleine Fläschchen ist so unglaublich schön. Wenn die große Flasche auch so aussieht, würde ich sie die ganze Zeit nur anstarren. Die Flasche ist so einfach aber wirklich wunderschön. Das Parfum riecht wie fast jedes Star-Parfum süß. Ich werde es auf jeden Fall verwenden, aber mein Liebling wird es wohl nicht. Die Öffnung ist auch so wie bei einer Parfumprobe, das finde ich etwas schade. Hier sind 7,5 ml enthalten. Das ist eine super Größe finde ich. 

In Türchen 11 habe ich rote, glitzernde Invisibobbles gehabt. Die waren nicht verpackt, das fand ich etwas komisch. Die sehen aber sehr cool aus. Ich hätte mir solche niemals gekauft aber besonders für Weihnachten sind die sehr cool. Ich finde die Farbe sehr interessant und freue mich drüber.

Türchen 12 beinhaltete eine Hydrating Mask von Douglas Essentials. Ich denke, dass da eine Anwendung drin ist. Insgesamt beinhaltet die kleine Packung 12 ml Inhalt. Finde ich eine sehr süße Idee und wenn man die nicht benutzen mag, kann man die auch super zu einem Geschenk hinzufügen. Meine Haut freut sich aber sehr über jedes bisschen Feuchtigkeit.


In Türchen 13 war eine Creme von der Firma Daytox. Die Firma finde ich irgendwie interessant. Das soll eine zellregenerierende Gesichtscreme sein. Hört sich gut an. Enthalten sind 10 ml. Davon kann ich mir mein Gesicht schon ein paar Mal eincremen. Ich finde es übrigens super, dass solche Produkte in dem Kalender extra versiegelt sind, sodass keine Luft an das Produkt kommt oder so. 

In Türchen 14 war eine kleine Enttäuschung für mich persönlich. Da war so ein Douglas Sun Selbstbräunungstuch drin. Das soll für das Gesicht und den Körper sein. Das möchte ich nicht testen, da bleibe ich lieber weiß...^^ Ich bin einfach absolut nicht für Bräunungsprodukte zu haben. Aber ich kann mir vorstellen, dass viele das gut finden könnten.

Hinter Türchen 15 steckte ein Douglas Augenmakeupentferner. Finde ich persönlich nicht so spannend, aber ich werde ihn ausprobieren. Ich finde, dass der mit 50ml eine sehr gute Testgröße hat. Ich hoffe, dass er Augenmakeup gut abbekommt.

Türchen 16 beinhaltete einen minikleinen schwarzen Kajal von der Douglas Eigenmarke. Es sind gloriose 0,6 Gramm enthalten. Da wurde echt am falschen Ende gespart. Ich finde, dass der Kajal aussieht, als hätte es ihn gratis zu so einem billigen Makeupset dazu gegeben. Kennt ihr das, wenn das Äußere eines Produktes einen schon überhaupt nicht anspornt es zu benutzen? Das geht mir bei diesem Produkt so. Trotzdem cool, dass dekorative Kosmetik enthalten war. 

Das 17. Türchen enthielt ein Parfum Rollerball von Annayake. Der Duft heißt Kimitsu und es sind 10 ml enthalten. Der Duft ist schwer zu beschreiben. Es ist nicht mein Favorit. Vielleicht werde ich es verwenden oder eben weiter geben. Mal sehen.

Was hattet ihr in eurem Adventskalender? Was haltet ihr von meinem Inhalt?

Viele Grüße!

Samstag, 16. Dezember 2017

High-End Einkauf aus Norwegen (Anastasia, YSL, Clarins)

Hallo ihr Lieben!

Was macht man, wenn ein Land keine Drogeriekosmetik hat? Richtig, man kauft teure Kosmetik. Tolles Konzept oder? Nicht für mich! :D Ich habe in den letzten Jahren recht wenig Highend Kosmetik gekauft und bin es deswegen echt nicht mehr gewohnt. Ich habe schon einen Anastasia Beverly Hills Einkauf gezeigt. Den verlinke ich euch mal *hier*. Diesmal möchte ich euch Dinge zeigen, die ich in den letzten Wochen/Monaten gekauft habe. Die meisten Produkte waren Black Friday Deals. Hier ist ein Überblick:



Im letzten Anastasia Einkauf habe ich euch schon gesagt, dass ich einen Einzellidschatten gekauft habe. Natürlich musste da jetzt noch mehr her:



Ich habe mir ein Quad gekauft und es nach und nach gefüllt. Die Farbe unten rechts (Comfort) hatte ich schon und habe mir um die Farbe herum ein sehr schönes natürliches Quad zusammengestellt. Die oberen Farben heißen Sateen und Metal und die Farbe unten links heißt Birkin. Die Farbe Birkin stelle ich mir als Übergangsfarbe in der Lidfalte so absolut traumhaft vor. Wir werden sehen.

Hier habe ich ein paar Swatches für euch:



Von links: Comfort, Birkin, Metal, Sateen

Die Metal-Farbe funkelt und schimmert so heftig, das konnte ich leider nicht auffangen. Die Farbe ist der absolute Hammer. Wenn ich die Farbe auch noch so auf das Lid bekomme, wird das Wahnsinn. In Sateen habe ich mich direkt verliebt. Ich liebe so feinen und natürlichen Schimmer auf dem beweglichen Lid. Ich wollte unbedingt eine Übergangsfarbe (Transitionfarbe) für in die Lidfalte und Anastasia hat da einige im Angebot. Ich glaube, dass die Farbe richtig gut ist. Ich bin so gespannt!

Dieses Mascaraset war ein ungeplanter Kauf und ganz ehrlich - ich habe es gekauft weil ich die Verpackung so traumhaft fand.



Ich glaube, dass das tatsächlich mein erstes Produkt von Yves Saint Laurent ist. Die The Shock Mascara kostet bei Douglas so um die 34 Euro. In der norwegischen Parfumerie meines Vertrauens (Fredrik & Louisa) hat dieses Set 270 Kronen gekostet. Das sind im Moment circa 27,60€. Ganz ehrlich, ich hätte es in Deutschland glaub ich nicht gekauft aber die Verpackung der Mascara und des Geschenksets war so wunderbar und es stand so verlockend an der Kasse... Wenn diese Mascara nichts taugt, dann werde ich sehr sauer sein! :D Dabei war dann noch ein angeblich wasserfester Kajal und eine kleine Flasche Augenmakeupentferner. Dieses kleine Produkt braucht eigentlich auch keiner oder?

Dieses Produkt habe ich oben auf dem Foto voll vergessen.



Ich brauchte unbedingt ein neues Parfum und habe dann bei Fredrik & Louisa (der Laden macht mich arm!) am Black Friday gesehen, dass es auf das Parfum 50% Rabatt gab. In Deutschland kostet diese Größe um die 40 Euro und ich habe jetzt 25 Euro bezahlt. Hielt ich für einen ganz guten Deal. Jetzt muss ich es nur noch heile nach Hause bekommen. Das ist übrigens das Viva La Juicy Parfum von Juicy Couture. Ich hatte das Parfum schon mal. Es ist total süß, aber ich mochte es immer so gern. Ich habe es mir gerechtfertigt, dass ich sowieso ein Parfum haben wollte und ich es mir jetzt zu Nikolaus geschenkt habe.^^ 

Dann habe ich noch zwei Clarins Sets gekauft, bei denen ich nicht nein sagen konnte:



Dieses Set kann ich immer noch nicht so ganz fassen. Es enthält neben einer Feuchtigkeitscreme (die blaue) und einem Foaming Cleanser (rechts daneben) in recht großen Größen und anderen kleinen Pröbchen diese beiden Produkte:



Das Clarins Eclat Minute Lippenöl und den Eclat Minute Instant Lip Perfector in der Farbe Pink Shimmer (glaube ich) wollte ich schon so lange ausprobieren, aber es war mir immer zu teuer. Das Clarins Öl ist in dem Set in Originalgröße enthalten. Der Gloss ist natürlich eine Probegröße. Das Öl kostet in Norwegen wohl 180 Kronen, in Deutschland aber um die 25 Euro, wenn ich mich recht erinnere. Haltet euch fest: Das Set hat 129 Kronen, also 13,20€ gekostet! Krass oder? Ich bin immer noch total begeistert von diesem Deal...^^ Diesen Deal gab es wieder exklusiv bei Fredrik & Louisa. Bei anderen Parfumerien habe ich es in dieser Kombination nicht gesehen. 

Davor hatte ich allerdings schon dieses Set gekauft:



Wie gesagt, ich wollte den Eclat Minute Instant Lip Perfector schon öfter mal kaufen, aber jedes Mal war er mir doch zu teuer. Douglas hatte ihn von 18,99 Euro auf circa 16 reduziert. Da hatte ich ihn schon im Warenkorb. Dann war ich wieder bei Fredrik & Louisa und habe da dieses Set für um die 180 Kronen entdeckt. Es war allerdings reduziert. Ich glaube ich habe letztendlich um die 140 Kronen bezahlt. Das sind im Moment 14,30€. Dann dachte ich mir, dass ich mir dieses Set mal gönne. Im Nachhinein hätte ich es mir sparen können, da ich das andere Set entdeckt habe, aber das konnte ich ja nicht wissen. Mir gefällt der Gloss bisher auch sehr gut. Ich werde das auf jeden Fall weiter verfolgen. Die Mascara sieht auch sehr vielversprechend aus, aber die werde ich noch nicht anbrechen. Makeup-Entferner hätte ich nicht unbedingt gebraucht, aber 30ml ist schon eine ordentliche Größe.

Was habt ihr in letzter Zeit gekauft? Was haltet ihr von meinem Einkauf?^^ Ich bin sehr glücklich über meine neusten Einkäufe. :)

Liebe Grüße!

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Aufbewahrung für kleine Makeup-Sammlungen // Wie bewahre ich meine Schminke im Auslandssemester auf?

Hallo ihr Lieben!

Wie viele von euch bestimmt mittlerweile wissen, bin ich im Moment in Norwegen im Auslandssemester. Ich musste mir natürlich auch Gedanken darüber machen, was ich an Schminke mitnehme. Ich habe dann eine kleine (für die meisten wohl trotzdem riesige) Auswahl an Kosmetik getroffen. Hier war mir dann aber schnell klar, dass ich mich kein halbes Jahr aus der Kosmetiktasche schminken kann. Eine vernünftige Makeup-Aufbewahrung musste her. So habe ich es schnell und günstig gelöst. 



An Möbeln hatte ich neben Kleiderschrank und Bett nur einen Schreibtisch und ein offenes Regal. In dem Regal habe ich ein Brett für meine Schminksammlung reserviert. Neben ein paar einzelnen Produkten seht ihr da meine drei kleinen Weihnachtsbäume, die kleine Dekoration musste bei Søstrene Grene einfach mit. Die könnt ihr bestimmt auch in Deutschland bekommen.
Dann habe ich noch meine Makeup-Schwämme, Parfums, meine Nagelsachen und andere einzelne Produkte dort liegen. Rechts seht ihr die schwarze Kiste. Auf die gehe ich unten noch im Detail ein.

Das Glas für die Pinsel habe ich auch bei Søstrene Grene bekommen. Mir gefällt es sehr gut. So kann ich meine Pinsel auf ein Mal greifen und sie dahin tragen, wo ich mein Makeup mache. Das mache ich eben am Schreibtisch. So sieht das Glas aus:



Die Pinsel, die ich mitgenommen habe zeige ich euch in *diesem* Post genauer. Dieses Glas war sehr günstig. Ich glaube nicht, dass ich mehr als 2,50€ bezahlt habe. Es war bestimmt eigentlich als Windlicht oder so gedacht. 

Hier nochmal die Mitte des Regalbretts genauer:



Den Bilderrahmen habe ich von Ikea und die Postkarte da drin ist von Upstairs. Ich liebe diesen Laden. Die haben sooo tolle Motivpostkarten! Dann habe ich noch Parfum, Deo, meine kleine MAC Palette (böser, riesiger MAC Einkauf kommt noch dieses Jahr... :D), das Kiehl's Midnight Recovery Serum und rechts liegen meine Paletten. Oben drauf mein neuster ganzer Stolz.^^ ♥

Rechts neben meinen Paletten ist diese schwarze Kiste. Das ist ihr Inhalt:



Die Kiste ist von Ikea. Sie ist aus der Tjena Reihe und wird unter "Kasten mit Fächern" bei Ikea geführt. Eine dieser Kisten kostet 3,99€ und sie ist in schwarz, weiß und momentan auch in schwarzblau (mit einem komischen Blumenmuster) zu bekommen. Ich habe zuhause auch zwei davon. Ich finde sie einfach super praktisch um Makeup einsortieren. Ich werde die Kiste (die aus Pappe ist) nach meinem Aufenthalt einfach hier lassen. Ich habe die Bereiche in (links von oben nach unten): Concealer, Makeup und Mascara/Augenprodukte, (rechts von oben nach unten) neue, unbenutze Produkte, Lippenprodukte und Puder/Highlighter unterteilt. Ich nehme mir hier dann morgens immer raus, was ich brauche. 

Was sagt ihr zu dieser sehr schnellen und günstigen Makeup-Sammlung? Ich finde dieses Regalbrett verhältnismäßig süß und sehr praktisch. Ich schaue mir dieses Regalbrett mit Abstand am liebsten an. Der Rest sieht nicht so organisiert und schön aus...^^ 

Viele Grüße!

Sonntag, 10. Dezember 2017

Die Sache mit der Sprache im Auslandssemester // #MicheleinNorwegen

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte heute mal meine Gedanken zum Thema Sprache mit euch teilen. Wenn ihr mich persönlich kennt, habt ihr vielleicht schon mit mir darüber gesprochen. Ich lebe im Moment in Norwegen. Ich bin hier für fünf Monate hingezogen ohne die Sprache zu können. Ich habe mir gar nicht wirklich viele Gedanken gemacht, denn die Skandinavier können ja super Englisch. Das weiß ja jeder, oder?

Kommt man mit Englisch in Norwegen weiter?

Ja, ist auf jeden Fall so. Ich bin hier bisher nur zwei oder drei Mal mit Englisch nicht weitergekommen. Wenn ihr in Oslo Urlaub machen wollt oder hier studieren wollt, habt keine Scheu. Zumindest in Oslo sprechen die Menschen viel, gut und gerne Englisch. Das ist zumindest mein Eindruck. Besonders für die Alltagsaktivitäten wie einkaufen oder so sind ein paar Brocken Norwegisch aber definitiv nützlich. Interessant war, dass die Leute, die die Klausuren beaufsichtigen erstaunlich wenig Englisch konnten, obwohl der Kurs auf Englisch war... Das war etwas problematisch...

Norwegisch? 

Als Studentin im Bereich der Politikwissenschaft beschäftigt mich die Flüchtlingssituation natürlich sehr. In Deutschland regen sich die Leute (zu recht?) darüber auf, wenn Leute nach Deutschland kommen, kein Deutsch können und auch keine Ambition haben die Sprache zu lernen. Ich finde das auch nicht toll.

Aber Moment - habe ich nicht genau das auch getan?

Ich finde den Gedanken wahnsinnig interessant. Ich habe damals mit 13 oder so bei diesen Auswanderserien immer alle ausgelacht, die ausgewandert sind, ohne die Sprache zu können. Jetzt bin ich selbst so jemand. Sicher, es ist eine andere Situation, wenn ihr nach Frankreich oder Italien geht. Dort werden die Leute wahrscheinlich nicht so gut Englisch sprechen wie in skandinavischen Ländern. Trotzdem finde ich es irgendwie ignorant in ein Land zu gehen und die Sprache nicht ansatzweise zu beherrschen. Ich habe deswegen hier einen Sprachkurs absolviert, der mir die Basics beigebracht hat. Dieser Kurs hat mein Auslandssemester so bereichert! Wenn es euch interessiert, gehe ich da nochmal ins Detail wie die Kurse hier so sind. 

Ich kann mittlerweile im Restaurant auf norwegisch bestellen und im Laden kleine Unterhaltungen führen. Ich kann mich selbst vorstellen und nach dem Weg fragen. Ich kann relativ lange Texte schreiben (für die kurze Zeit) und Schilder auf der Straße lesen. Doch richtig anwenden tue ich das leider nicht so oft. Ich bin immer wahnsinnig stolz, wenn ich eine komplette Interaktion mit einer Person auf norwegisch halte. Dennoch benutzt man (bzw. ich) norwegisch nicht so häufig, da man es eben nicht zwingend muss. Die Verkäufer im Laden merken zum Beispiel schnell, dass du kein Norweger bist und dann wechseln sie schon von alleine auf Englisch. Das ist sehr nett aber manchmal auch doof..^^ 

War es jetzt sinnlos diesen Norwegisch-Kurs zu machen, den ich mir an meiner Uni nicht mal anrechnen lassen kann? Ich finde nicht. Abgesehen davon, dass ich viele nette Leute kennen gelernt habe, habe ich viel über Land und Leute gelernt. Ich liebe es Sprachen zu lernen und finde es sehr cool, dass ich jetzt Norwegisch Grundkenntnisse zu der (zugegeben eher kleinen) Liste der Sprachen hinzufügen zu können, die ich gelernt habe bzw. die ich "spreche". 

An manchen Stellen ist es hier allerdings gar nicht so doof Norwegisch zu sprechen. Die Durchsagen in den Bahnen sind auf norwegisch, die verstehe ich aber auch mit meinem Norwegisch nicht. Jedes Mal, wenn die Bahnen Verspätung haben kann ich nur hoffen, dass ich irgendwie pünktlich komme...^^ Bei der self-check-out Kasse im Supermarkt wollte ich bei meinem ersten Einkauf Obst auswählen. Leider haben mir die Begriffe da teilweise gefehlt. Das war etwas unangenehm... :D

Das Norwegische ist dem Deutschen schon auf jeden Fall ähnlich. Für Deutsche ist es folglich relativ einfach die Sprache zu lernen. Ich finde, dass lesen meist einfacher ist als hören, das ist aber auch nicht immer der Fall.

Deutsch in Oslo?

Ihr habt Angst, dass ihr mit eurem Schulenglisch im Ausland nicht klar kommt? Keine Angst, gefühlt die Hälfte der internationalen Studierenden hier sind Deutsche. Zumindest sprechen sehr viele Leute Deutsch. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch hier sicher einen komplett deutschsprachigen Freundeskreis aufbauen. Das ist wohl nicht so ganz Sinn und Zweck des Auslandssemesters, aber möglich ist es. Wenn ihr euer Englisch trainieren wollt, würde ich vielleicht eher ein Land wählen, welches nicht so von Deutschen überlaufen ist. Ich finde es schwer sich jeden Tag bewusst dafür entscheiden die Deutschen zu vermeiden. Mein Ziel ist allerdings nicht zwingend mein Englisch zu verbessern. Deswegen bin ich auch ein bisschen mit einer anderen Zielsetzung an mein Auslandssemester gegangen.

Was sagt ihr zu diesen Gedanken?
Ich hoffe, dass der Post nicht allzu durcheinander war und vielleicht dem ein oder anderen helfen konnte. Falls sich Fragen ergeben, könnt ihr entweder hier kommentieren oder über die Kontaktseite meines Blogs Kontakt über Twitter oder so aufnehmen. Für weitere Posts über Oslo und mein Auslandssemester verlinke ich *hier* meine Seite zu dem Thema.

Viele Grüße!

Samstag, 9. Dezember 2017

Türchen 1-8: Meine Adventskalender (Douglas und NYX)

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch den bisherigen Inhalt meiner Adventskalender zeigen. Eigentlich hatte ich nur den Douglas Adventskalender, den mir meine Eltern aus Deutschland mitgebracht haben. Aber dann habe ich am 6. Dezember noch den NYX Kalender gekauft, der hier auf 35 Euro reduziert war. Ich habe ihn bei Cubus gekauft, aber auch bei Douglas in Deutschland war der reduziert. Mittlerweile ist er aber glaub ich ausverkauft. 

Lasst uns mit dem NYX Kalender anfangen:



Hinter Türchen Nummer 1 versteckt sich der Matte Lipstick in der Farbe Eden. Da bin ich mir relativ sicher, dass ich den verschenken möchte. Mal sehen, wer den haben will. Wenn noch eine weitere Farbe aus der Serie dabei ist, die mir zusagt, werde ich den Lippenstift nicht behalten. Ich habe einfach schon einige rote Lippenstifte und trage sie nicht soo häufig.

In Türchen Nummer 2 habe ich einen Liquid Suede Lipstick in der Farbe Soft Spoken gefunden. Die Farbe sieht tatsächlich ganz interessant aus. Den werde ich behalten und auf jeden Fall ausprobieren. Ich habe aus der Reihe ebenfalls noch kein Produkt.

Dann war in Türchen 3 der Simply Vamp Lippenstift in der Farbe She Devil. Coole Farbe, aber so dunkle Lippenstifte trage ich selten. Ich weiß nicht, ob aus der Reihe noch eine Farbe dabei ist, aber wenn nicht werde ich diesen wohl trotzdem weggeben, wenn jemand aus meinem Umfeld Interesse hat. Ich würde ihn einfach nicht oft genug tragen.

Hinter Türchen Nummer 4 versteckte sich ein Lip Lingerie in der Farbe Push Up. Den werde ich wohl behalten. Auch aus dieser Reihe habe ich noch keinen Lippenstift und freue mich drauf sie testen zu können, da die Fullsize ja nicht sonderlich günstig ist. Mit so einem Nudeton kann man nicht viel falsch machen, denke ich.

Hier sind Türchen 5 bis 8:


Die NYX Soft Matte Lipcream in der Farbe Paris ist entweder neu oder sie ist mir nur noch nie aufgefallen. Ich finde sie sehr schön! Höchst merkwürdig, dass ich die noch nicht besitze...^^ 

Hinter Türchen 6 steckte der NYX Butter Lipstick in der Farbe Seashell. Ich weiß nicht, ob die Farbe überhaupt irgendjemandem gefällt, ich wüsste nicht mal wem aus meinem Umfeld ich so einen Lippenstift geben kann. Kennt ihr die Farbe? Ich möchte ihn ungern swatchen... Kann man die tragen?

Im Türchen Nummer 7 versteckte sich ein Intense Butter Gloss in der Farbe Berry Strudel. Sieht sehr interessant aus, ich wollte mir neulich mal einen ähnlichen Ton von einer anderen Marke kaufen, habe mich dann aber besonnen, da es mir wahrscheinlich nicht stehen wird. Ich bin gespannt. Vielleicht kann man die Farbe ja auch etwas mischen.

Türchen 8 hatte dann den Butter Gloss in der Farbe Creme Brule drin. Ich finde die Farbe sehr schön. Ich weiß gar nicht, ob ich die Farbe schon habe, wenn dann wird es wohl Zeit ihn durch diese neue Variante zu ersetzen. Dann ist er nämlich schon zu alt.

Das war NYX für den Moment, machen wir bei Douglas weiter:



Hinter Türchen Nummer 1 war bei Douglas eine Minigröße eines Liquid Lipsticks von Isa Dora versteckt. Der ist in einer Farbe, die ziemlich genau meiner Lippenfarbe entspricht, aber einen Tick dunkler ist, wenn sie trocknet. Ich hatte das Produkt bisher einmal drauf und es gefiel mir doch recht gut, obwohl ich eigentlich kein großer Fan von matten Lippenprodukten bin.

Der Douglas Schwamm war in Türchen 2. Lasst es mich so sagen - ich erwarte nicht zu viel. Trotzdem werde ich ihm eine Chance geben. Nachdem mich der Essence Schwamm erst enttäuscht hat, denke ich nicht, dass dieser mich begeistern wird. Aber sag niemals nie.

Interessant fand ich diese Hydrating Gloves von der Douglas Eigenmarke. Ich stelle es mir vor, wie eine Sheet Mask für die Hände. Werde ich sicher ausprobieren. Kennt ihr sowas schon? Meine Hände werden unglaublich trocken im Winter, deswegen hab ich eigentlich nicht viel zu verlieren.

Hinter Türchen 4 war ein Face Fluid von Hej. Die Marke kommt mir irgendwoher bekannt vor. Ich bin gespannt es zu probieren.

Das ist der restliche Inhalt bisher:



Hinter Türchen 5 steckte ein klarer Nagellack von der Douglas Eigenmarke. Begeistert mich nicht so sehr, aber angeblich soll der Lack sowohl Base- als auch Topcoat sein. Vielleicht teste ich ihn mal, vielleicht gebe ich ihn auch weiter.

Diese coole x-mas spices Tuchmaske werde ich auf jeden Fall probieren. Ich hoffe, dass sie richtig weihnachtlich duftet, aber nicht so, dass die Duftstoffe meine Haut irritieren. Das Produkt interessiert mich auf jeden Fall sehr.

Im Türchen 7 war ein kleines Duschgel von Toni Gard aus der My Honey Reihe. Ich mag den Duft gern und werde diese kleine Größe in absoluter Rekordzeit aufbrauchen. Ich freue mich über das Duschgel.

Im Türchen 8 war gestern dann ein Douglas Lipliner in der Farbe Bois De Rose. Die Farbe ist ein schöner Rosenholzton, der mir für den Alltag sehr gefällt. Ich verwende selten Lipliner und habe dementsprechend auch nicht viele. Dieses Produkt kann ich wahrscheinlich, trotz meiner großen Schminksammlung, tatsächlich mal gebrauchen.

Was hattet ihr in euren Adventskalender und was haltet ihr von meinen Produkten? Ich mag den Kalender bisher echt sehr gern. 

Ich rechne ja immer gern den Preis auf die Produkte runter. Reiner Warenwert der Produkte des Douglaskalenders von den Türchen 1-8 ist 43,65 Euro. So gesehen habe ich den Kaufpreis des Kalenders schon wieder raus. Rechnet ihr euch sowas auch manchmal aus?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

DM Mitbringsel aus Deutschland

Hallo ihr Lieben!

Im Oktober hatte ich Besuch aus Deutschland und der hat mir jede Menge Zeug mitgebracht, welches ich bei DM bestellt hatte. Ich hab euch ja schon meine Kosmetik4less Bestellung gezeigt, jetzt folgt meine DM Bestellung..^^ Ich habe mich davor gedrückt diesen Post zu schreiben, aber ich möchte ihn euch doch auf jeden Fall noch zeigen, auch wenn ich in circa zwei Wochen schon wieder in Deutschland sein werde. Legen wir doch einfach los.


Erstmal zeige ich euch was es an Pflege gab.


Diese neue Reihe von Balea erinnert mich irgendwie sehr an die Garnier Wahre Schätze Reihe und von der Aufmachung her hat sie mich sehr angesprochen. Ich habe mir nicht so viel erwartet, aber für 55 Cent oder was die kosten, kann man es ja mal probieren.

Dann wollte ich eigentlich meine geliebte Garnier Fructies Spülung haben, aber anscheinend hat mein Besuch die mit der Wahre Schätze Spülung verwechselt. Auch nicht schlimm, nur kann man diese auch in Norwegen kaufen. Die Fructies Spülung habe ich hier noch nicht gefunden.

Außerdem habe ich die Balea Spray On Trockenspülung entdeckt und war direkt begeistert. Genauso wie bei diesem Balea Haaröl zum Sprühen war ich sofort davon geheilt, als ich es probiert habe. Ich verstehe nicht warum ich mir immer wieder Pflegeprodukte in solchen Verpackungen kaufe, die unter Druck stehen. Da ist soviel schlechtes Zeug drin, wie soll das überhaupt pflegen? Das Produkt ist vom ersten Eindruck her echt etwas unterirdisch, da es irgendwie gar nichts bewirkt.

Ich war die Seifen hier satt und habe mir tolle Seifen von Balea mitbringen lassen:



Die Milde Seife in der Duftrichtung Sanfte Berührung ist meine absolute Lieblingsseife. Der Duft ist sehr angenehm und überhaupt nicht aufdringlich. Die Milden Seifen sind zwar etwas teurer für Balea-Verhältnisse, aber sie sind viel weniger austrocknend. Ich liebe diese Sorte! 

Außerdem wurde mir diese wunderschöne Schaumseife mitgebracht. Irgendwie kann Balea das mit dem Winter und Weihnachten nicht so gut. Wieso hat man im Oktober noch Tropisches Paradies als Schaumseife im Sortiment? Egal, ich liebe die Duftrichtung. Sie ist so schön warm und fruchtig. Ich mag die Schaumseifen gern, auch wenn diese einen Ticken mehr austrocknen. Ist eben mal was besonderes.

Auch wenn ich mittlerweile Sprühdeo gefunden habe wollte ich meine Deos nicht missen:



Einmal habe ich mein CD Deo in der Richtung Granatapfel bestellt. Ich liebe die Duftrichtung im Herbst und Winter. Ich habe es tatsächlich richtig vermisst. Seither benutze ich es regelmäßig und bin total verliebt. Man nimmt den Duft den ganzen Tag wahr. Zusammen mit meinem Zoella Jelly & Gelato (zugegeben auch nicht weihnachtlich, aber hey..) duftet das so toll! Dann wurde mir noch ein Rexona Deo Shower Fresh mitgebracht, weil ich das noch zuhause liegen hatte. An Tagen wo ich lieber etwas Frisches habe, benutze ich das Deo auch sehr gern!

Außerdem einige Neuheiten von Essence:



Diese Fresh & Fit Reihe kam in das Sortiment, als ich gerade weg war. Alle haben die Produkte so vergöttert, dass ich natürlich beide sofort haben musste. Der Primer sieht ganz gut aus, ich muss ihn natürlich noch weiter testen. Ich mag absolut nicht, wie sich meine Hände anfühlen, wenn ich ihn aufgetragen habe und muss direkt danach Hände waschen gehen. Vielleicht sollte ich ihn mal mit einem Pinsel oder Schwamm auftragen.

Das Fresh & Fit Awake Makeup soll ja absolut mega hell sein. Ich war sehr interessiert und musste es natürlich auch direkt kaufen. Natürlich ist es für mich nicht hell genug. Was habe ich mir auch gedacht? Überrascht natürlich auch keinen außer mich...^^ 

Ich hatte meine andere Hipp Creme aufgebraucht, deswegen hab ich mir diese nachbestellt. Das ist die Gesichtscreme aus dem Pumpspender. Das ist ein absolutes Nachkaufprodukt. Allerdings überlege ich mittlerweile, ob ich demnächst nicht lieber die andere Creme nachkaufen soll, da sie vielseitiger einsetzbar ist und es ist mehr enthalten, wenn ich mich nicht irre. Außerdem verstopft bei mir der Pumpspender andauernd. Wir werden sehen...

Diese beiden Produkte durften natürlich nicht fehlen:



August und September waren die längsten Monate der Welt, weil ich meine Kaufmann's Haut und Kindercreme nicht hatte. Meine Eltern hatten mir ein Paket geschickt und vergessen sie reinzutun! Deswegen war ich sehr glücklich, als ich sie dann endlich hatte. Im Moment ist sie regelmäßig auf meinen Lippen und rettet mich absolut.

Bei dem Essence Super Beauty Sponge wurde ich direkt wieder enttäuscht. Man hörte auf Youtube oft, dass dieser Schwamm viiiel besser ist, als andere Drogerieschwämme. Er wurde mit dem von Real Techniques und von Beautyblender verglichen. Da ich diese beiden Schwämme liebe, war ich direkt begeistert und wollte ihn unbedingt haben. Was soll ich sagen... Ich finde ihn absolut nicht vergleichbar. Ich habe das Gefühl mich zu schlagen, wenn ich ihn verwende. Vielleicht probiere ich ihn noch ein paar Mal, aber das war wohl absolut nichts.

Achtung, ich horte gern :D 



Ich habe zwei Essence Camouflages mitgebracht und mir dann noch zwei nachbestellt. Merkt man, dass ich das Zeug liebe? :D Ich verwende den Concealer oft unter den Augen, da muss ich ihn allerdings aufhellen. Im Gesicht kann ich ihn so verwenden. Ich benutze selten Foundation und verteile die Camouflage einfach überall. Ich verwende übrigens die Farbe 05.

Jetzt noch ein paar wirklich sehr interessante Produkte:



Diese beiden Lidschattenprodukte von Essence wurden auch an jeder Ecke in die Kamera gehalten. Zum einen habe ich den Moonlight Cream Eyeshadow und den Metal Shock Liquid Eyeshadow gekauft. Unten seht ihr Swatches. Die Cream ist in der Farbe 03 Cosmic und der Flüssiglidschatten in der Farbe 06 Total Eclipse. Beide Farben gefallen mir vom Ton her schon mal sehr gut.

Mascaras sind schon ein Witz, wenn es um mich geht. Ich brauchte diese Mascara auch unbedingt! Ich habe sie aber immer noch nicht angebrochen, da ich noch so viele offene Mascaras habe. Schlimm ist das..^^ 

Hier die Swatches:



Das waren meine Einkäufe. Ich hatte einige Flops, da man online einfach nicht so toll sehen kann, wie die Produkte sein werden. Ich freue mich aber sehr über die Produkte, die ich hier vermisst habe! 

Was habt ihr in letzter Zeit im DM geshoppt? Ich brauche Inspiration für meinen ersten richtigen DM Einkauf seit 5 Monaten. Ich habe jetzt schon Angst vor einer Eskalation, aber wenn man norwegische Preise gewöhnt ist, kann im DM eigentlich nichts passieren...

Liebe Grüße!

Montag, 4. Dezember 2017

Empties 8/17 // Meine aufgebrauchten Produkte

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal wieder ein paar Produkte aufgebraucht und möchte euch heute meine Meinung zu den Produkten sagen. Da ich heute im Vergleich ein paar mehr Produkte habe, fange ich direkt an:



Wie immer möchte ich mit Haarprodukten anfangen:



Die Probe vom Rituals Shampoo stand hier eine Weile halb aufgebraucht rum und ich habe sie jetzt einfach aufgebraucht. Ich fand das Shampoo ganz ok, aber ich denke, dass das aus der pinken Serie den besseren Job macht. Eigentlich sind mir die Rituals Shampoos zu teuer dafür, dass sie nicht so viel für meine Haare tun, wie ich es gern hätte. Diese Probe habe ich glaube ich mal reduziert bekommen. Der Duft war echt gut.

Außerdem habe ich das Sunsilk Vitamin Infusion Shampoo aufgebraucht. Das Produkt habe ich hier bei H&M im Angebot gekauft. Ich fand es ganz ok, bei der Wasserqualität zuhause würde es mir aber definitiv nicht reichen. War ganz nett, brauche ich aber nicht wieder. 

Dann ist die Garnier Wahre Schätze Spülung in der Kokos-Richtung leer geworden. Davon habe ich noch eine hier. Ich finde die Spülung ganz ok. Meine Haare sehen etwas gebändigt aus. Wobei meine Haare im Moment auch total ausrasten. 

Ich habe noch ein paar mehr Produkte aus dem Badezimmer:



Das Orange Duschgel hat mir meine Tante aus Deutschland geschickt. Ich finde, dass es auch ein tolles Herbstduschgel war. Ich fand allerdings auch, dass es sich schnell aufgebraucht hat. Toller Duft, war sehr angenehm, der Duft blieb nicht zu lange auf der Haut. Mein einziges Problem mit den Duschgels von Yves Rocher ist der Deckel. Ich finde, dass der echt schwer aufzumachen ist.

Das Rexona Shower Fresh Deo ist aufgebraucht. Ich hatte vorher die Compressed Version und vielleicht hat die echt etwas länger gehalten. Hätte ich echt nicht gedacht. Ich mag das Deo und habe auch schon eine weitere angefangene Packung hier stehen. 

Die Bliw Seife habe ich auch aufgebraucht. Ich brauche verdammt viel Handseife, das ist mir vorher nie aufgefallen. Die Seife roch irgendwie altbacken, war nicht sonderlich austrocknend. Ich habe jetzt Seife von Balea, die gefällt mir besser. Aber für norwegische Verhältnisse war die Seife ok.

Dann habe ich die Balea Silber Glanz Spülung verwendet:



Ich hatte die schon mal und da hat sie für zwei Anwendungen gereicht. Jetzt habe ich längere Haare und sie hat nur für eine Anwendung gereicht. Das gefällt mir auch wesentlich besser, ich hasse es so angefangene Packungen im Bad stehen zu haben. Ich finde, dass das Produkt sehr gut pflegt und einen wirklich kleinen Tick kühleres Blond konnte ich schon sehen, aber ich benutze die Kur eigentlich für die Pflege. Ich mag es, dass man die Kur nicht so lange einwirken lassen muss.

Außerdem sind die Produkte leer geworden:



Dieses Daniela Katzenberger Parfum gibt es so glaub ich nicht mehr zu kaufen. Ich hatte jetzt schon zwei Stück wo die Verpackung nicht in Ordnung war. Das war hier auch wieder der Fall. Ich mag den Duft sehr gern, ich wünschte sie würden die Verpackung etwas verbessern. Leider habe ich das Parfum nicht mehr bei Rossmann entdecken können. Bevor ich nach Oslo geflogen bin habe ich verschiedene Filialen abgeklappert und diese eine Flasche gefunden, aber das war es. Mal sehen, ob es mal wieder kommt.

Dann habe ich die Hipp Pflegecreme aufgebraucht. Ich mag die Creme, habe sie für das Gesicht, die Hände und sonst auf allen möglichen trockenen Stellen verwendet. Die Verpackung gefällt mir auch, da man sie gut aufbrauchen kann. Normalerweise kaufe ich die Gesichtscreme, aber diese gefällt mir auch sehr gut. Es kann gut sein, dass ich demnächst diese wieder nachkaufen werde. Sie ist etwas dicker und sehr pflegend. 

Dann sind diese beiden dekorativen Kosmetikprodukte aufgebraucht:



Die Lov Mascara ist ein PR-Sample. Ich hatte sie schon recht lange und mittlerweile krümelt die Mascara etwas und meine Augen haben angefangen zu tränen, als ich die Mascara zu letzt getragen habe. Deswegen ist es jetzt wohl Zeit sie wegzuschmeißen. Ich möchte die Mascara gern nachkaufen, aber ich habe im Moment so viele Mascaras, dass ich die erstmal benutzen möchte. Die Mascara macht tolle aufgefächerte, betonte aber nicht zu verklebte Wimpern. Sie hält den Schwung und beschwert die Wimpern nicht. Ich kann sie empfehlen. 

Die Essence Camouflage langweilt euch mittlerweile bestimmt schon. Irgendwie kommt sie in jedem zweiten Post vor. Deswegen die Kurzversion: Gute Deckkraft, nicht maskenhaft und schöne helle Farbe, der Unterton passt nicht ganz zu meiner Haut, aber trotzdem kann ich sie noch benutzen.

Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht?
Könnt ihr mir was empfehlen?

Liebe Grüße!